Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

10 Freistarts zum Lauf "Rund um den Fühlinger See" zu gewinnen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Rund um den Fühlinger See >> Artikel

31.08.2019  

 
 

Start zum Lauf "Rund um den Fühlinger See

 
10 Freistarts zum Lauf "Rund um den Fühlinger See" zu gewinnen
 
Am 15. September 2019 geht es im Kölner Norden buchstäblich wieder rund, die 31. Auflage der beliebten Laufveranstaltung "Rund um den Fühlinger See" steht auf dem Programm.
 
Die angebotenen Distanzen über 5 Kilometer, 10 Kilometer und Halbmarathon locken wie immer viele Hobbyläufer, aber auch engagierte Starterinnen und Starter für den Köln Marathon zu einem letzten Test an den Ort der Ruderweltmeisterschaft in 1998. Auf den ebenen Wegen lässt sich das eigene Lauftempo sehr schnell finden und wegen der exakt vermessenen Strecke immer gut kontrollieren.
 
Dem kann Laufen-in-Koeln nur beiwohnen - und verlost 10 Freistarts zum Mitlaufen an seine Leser. Lösen sie hierzu die weiter unten stehende Preisfrage. Senden Sie die Lösung mit Angabe Ihres Namen, Geburtsdatum, Adresse, gewünschte Distanz (5/10/HM) und Telefonnummer an info@laufen-in-koeln.de
 
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die auch im Sinne der Laufveranstaltung startberechtigt sind und sich bisher noch nicht angemeldet haben. Einsendeschluss ist bereits am 05. September 2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am 06. September 2019 per eMail informiert, sowie hier auf Laufen-in-Koeln.
 
Preisfrage: "Welches sportliche Weltereignis fand 1998 auf dem Fühlinger See statt?"
  
Datenschutzklausel: Die Daten werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel erhoben und für den Gewinnfall zur Anmeldung beim Dienstleister Teamsoft genutzt. Nach dem Gewinnspiel werden die Daten seitens Laufen-in-Koeln intern gelöscht.




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben