Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Nur noch 30 Tage bis zum 2. Bonner Nikolauslauf
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bonner Nikolauslauf >> Artikel

08.11.2019 

 

 
Nur noch 30 Tage bis zum 2. Bonner Nikolauslauf
am 8. Dezember in der Bonner Rheinaue
 
Unter dem Motto "Das Sportlichste, dass der Advent in Bonn zu bieten hat!" startet am 8. Dezember 2019 in der Bonner Rheinaue der 2. Bonner Nikolauslauf.

Ein Lauf. Drei Rennen.
 
Alle L√§ufer/innen k√∂nnen auf einem Rundkurs Strecken von 3,4 km, 6,7 km oder 10 km durch die Bonner Rheinaue zur√ľcklegen. F√ľr die kleinen L√§uferinnen und L√§ufer gibt es mit dem "Nikol√§uschenlauf" ein eigenes Rennen auf einer verk√ľrzten Runde.
 
 
Das Programm
 
13:00 Uhr
SpeedRun als "Sprint" √ľber 10km (3 Runden) f√ľr ambitionierte L√§uferinnen und L√§ufer
 
14:30 Uhr
"Nikol√§uschenlauf" f√ľr Grundschulkinder der Jahrg√§nge 2010 bis 2013 auf einer verk√ľrzten Runde von 0,98 km. Alle Kids erwartet im Ziel eine Medaille und ein Schoko-Nikolaus als Belohnung.
 
15:00 Uhr
FunRun f√ľr Jedermann/-frau. Alle Teilnehmer/innen gehen gemeinsam auf den 3,3 km langen Rundkurs. Dort k√∂nnen sie noch unterwegs entscheiden, welche Strecke sie in Angriff nehmen wollen und ob sie nach einer Runde (3,4 km), zwei Runden (6,7 km) oder nach drei Runden (10 km) ins Ziel laufen. Motivierte Teilnehmer/innen laufen einfach weiter und h√§ngen nach der ersten oder zweiten Runde noch eine Runde dran.
 
Charity zugunsten Bunter Kreis Rheinland
 
Auch in diesem Jahr l√§uft der gute Zweck beim Bonner Nikolauslauf mit. Pro Teilnehmer/in spendet Bonn l√§uft! e.V. zwei Euro an Bunter Kreis Rheinland e.V., der mit gro√üem Engagement chronisch-, krebs- und schwerkranke Kinder und Jugendliche sowie Fr√ľhgeborene und ihre Familien unterst√ľtzt.
 
   
    www.bonner-nikolauslauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Lars Gomann f√ľr Laufen-in-Koeln
Fotos: Bonn läuft! e.V.