Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Einladung & Ausschreibung zum 18. Fliegerhorstlauf in Köln-Wahn
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Lauf um den Fliegerhorst-Pokal >> Artikel

27.11.2019 

 

Start zum Fliegerhorstlauf Wahn 2019

 
Zum 18. Mal - am 11. März 2020
 

Wer Laufveranstaltungen mit dem ganz besonderen Flair liebt, sollte sich den 11. M√§rz 2020 im Kalender notieren, dass ist ein Mittwoch. An dem Tag f√§llt um 13:00 Uhr der Startschuss zum 18. Fliegerhorstlauf Wahn. Die Strecke f√ľhrt √ľber eine flache, asphaltierte 10 Kilometer Strecke durch die Luftwaffenkaserne (ggf. durch die Wahner Heide) mit Start und Ziel auf dem Sportplatz der Luftwaffenkaserne. In diesem Jahr gibt es wieder die M√∂glichkeit als Nordic-Walker teilzunehmen und werten zu lassen. Die Einladung der Luftwaffenkaserne K√∂ln-Wahn richtet sich nicht nur vorwiegend an Bundeswehrangeh√∂rige. Zivilisten sind gerne gesehene G√§ste und d√ľrfen selbstverst√§ndlich mitlaufen.
 
Nach dem Lauf findet ab 16 Uhr im Offiziersheim f√ľr alle Teilnehmer eine w√ľrdevolle Siegerehrung statt, mit Kaffee und Kuchen.

 
   
Die Veranstaltung ist √ľberaus beliebt und hat sich zu einem Sportereignis der besonderen Art weit √ľber die K√∂lner Stadtgrenze entwickelt. Trotz der Startzeit Mittags, mitten in der Woche, nehmen regelm√§√üig mehrere Hundert Teilnehmer an dem Lauf teil.
 
Der Lauf wird unter der Schirmherrschaft des Kasernenkommandanten der Lw Kaserne K√∂ln-Wahn durchgef√ľhrt. Die Startgeb√ľhr betr√§gt 6 Euro.
 
Laufen-in-Koeln freut sich, auch in diesem Jahr wieder Bestandteil der Veranstalung sein zu d√ľrfen und stellt an dieser Stelle in Kooperation mit dem Veranstaltungs-Orgateam an dieser Stelle gerne alle Informationen zum Lauf zur Verf√ľgung. Eine Anmeldung ist ab 1. Januar 2020 m√∂glich.
 
 
     - Einladung (von Heyde, Oberstleutnant)
 
-
Flyer zum Lauf
 
-
Teilnehmermeldebogen (f√ľr Teams)

-
Einwilligungserklärung




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln