Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Firmenlauf K├Âln auf 17. September verlegt
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Firmenlauf K├Âln >> Artikel

03.04.2020 

 

 
Firmenlauf K├Âln auf 17. September verlegt
 
Der f├╝r den 7. Mai 2020 geplante Firmenlauf K├Âln wird wegen der Corona-Pandemie auf Donnerstag, 17. September verlegt. Darauf haben sich die Stadt K├Âln und der Veranstalter Weis Events geeinigt. Alle bereits geleisteten Startgelder und Zahlungen, etwa f├╝r Zelte, werden ohne Abzug erstattet. Die Zugangsdaten und eingetragenen Teammitglieder bleiben als "nicht angemeldet? im System, damit die Daten bei einer erneuten Anmeldung f├╝r den Nachholtermin nicht wieder eingegeben werden m├╝ssen. Die eingetragenen Teammitglieder, die im September nicht mitlaufen, k├Ânnen einfach gel├Âscht werden. Wieder- oder Neuanmeldungen sind ab Montag, 6. April 2020 m├Âglich.
 
Unter dem Motto "Loof wie de bess" hei├čt es auch in der 13. Ausgabe des Firmenlauf K├Âln am F├╝hlinger See wieder: Spa├č und Bewegung in entspannter Atmosph├Ąre, Live-Bands an der Laufstrecke, ein buntes Rahmenprogramm, eine launische Siegerehrung sowie ein Euro Spende durch den Veranstalter pro L├ĄuferIn f├╝r die Hilfsorganisationen Care Deutschland e.V. und Aktion Lichtblicke e.V. Das Rahmenprogramm beliebten Firmenevents beginnt um 16 Uhr, der Lauf ├╝ber den 5,7 Kilometer langen, verkehrsfreien Weg startet um 18 Uhr. Um 19.45 Uhr werden die Sieger ausgezeichnet: Preise gibt es f├╝r die gr├Â├čten Teams im Verh├Ąltnis zur Unternehmensgr├Â├če und die originellsten Verkleidungen. Die anschlie├čende Party geht bis 23 Uhr. Teilnehmen k├Ânnen alle Laufteams von Unternehmen, Verb├Ąnden, Vereinen und Beh├Ârden. Eine Zeitmessung erfolgt nicht. Die Teilnahme kostet bis 31. Mai pro Person nur 17 Euro, bis 31. Juli 19 Euro und bis 4. September 21 Euro. Die Nachmeldegeb├╝hr am Lauftag betr├Ągt 25 Euro.
 
 
    www.fila-koeln.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln