Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

3. tyssenkrupp TOWERRUN f√ľr 2020 abgesagt
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Thyssenkrupp Towerrun >> Artikel

20.07.2020 

 

 
Absage f√ľr 2020 / Neuer Termin und Anmeldung f√ľr 2021
Virtueller Treppenlauf am 20. September 2020

 
Der thyssenkrupp TOWERRUN - der gr√∂√üte Treppenlauf Deutschlands und Finale des Deutschen Towerrunning Cups - muss aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie f√ľr 2020 abgesagt werden. Eine verantwortungsvolle Durchf√ľhrung f√ľr alle Teilnehmer und Helfer der Veranstaltung ist mit den aktuellen Einschr√§nkungen nicht m√∂glich. "Wir sind uns unserer Verantwortung gegen√ľber den zahlreichen Aktiven, Zuschauern, Helfern und dem ganzen Team rund um den TOWERRUN bewusst. Nach Abw√§gen aller Faktoren ist eine Absage der Veranstaltung leider alternativlos", so Holger Wesseln vom Veranstalter pulsschlag.
 
Aber es gibt auch gute Nachrichten. Der neue Termin steht bereits fest: Am Sonntag, den 19. September 2021 findet der 3. thyssenkrupp TOWERRUN in Rottweil statt. Die Startpl√§tze sind erfahrungsgem√§√ü innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Deshalb gilt f√ľr alle bereits gemeldeten Teilnehmer: Der Startplatz ist, wenn gew√ľnscht, √ľbertragbar. Die Anmeldung f√ľr den h√∂chsten Treppenhauslauf Westeuropas startet am 3. August 2020 - zun√§chst exklusiv f√ľr gemeldete Teilnehmer aus diesem Jahr. Anschlie√üend werden die noch freien Pl√§tze vergeben. Die Anmeldung erfolgt ausschlie√ülich √ľber www.thyssenkrupp-towerrun.de
 
Doch auch am urspr√ľnglich geplanten Event-Tag wird es einen TOWERRUN geben. Der virtuelle Treppenlauf ist offen f√ľr alle Teilnehmer und selbstverst√§ndlich kostenfrei. Am 20. September gilt es Treppen zu laufen und das Ergebnis auf die Online-Plattform des TOWERRUNS hochzuladen. Ob im eigenen Treppenhaus, im Hochhaus um die Ecke oder auf einer Freitreppe - gelaufen wird, was m√∂glich ist, und geteilt wird das Ergebnis mit der Treppenlauf-Community. "Uns ist es wichtig den Teilnehmern trotz der Absage ein positives Erlebnis zu verschaffen und die Energie, die bereits ins Training gesteckt wurde, mitzunehmen. Wir freuen uns darauf die Teilnehmer n√§chstes Jahr wieder bei uns im Testturm begr√ľ√üen k√∂nnen", so Beate H√∂hnle, Testturm Managerin von thyssenkrupp Elevator.
 
TOWERRUN Rottweil: Vom Treppenlauf-Neuling bis zum gestandenen Wettkampfsportler, einzeln oder im Team oder Feuerwehr und Polizei - es geht darum, den 2017 von thyssenkrupp Elevator er√∂ffneten Testturm zu bezwingen. Der 246 Meter hohe Turm, in dem unter anderem der weltweit erste seillose Aufzug f√ľr Hochh√§user, der MULTI, entwickelt und erprobt wird, hatte sich bereits kurz nach der Er√∂ffnung zu einem echten Wahrzeichen und Publikumsmagnet entwickelt.Als Lohn f√ľr die Anstrengung winkt in Rottweil ein atemberaubender Panoramablick vom thyssenkrupp Testturm in 232 Metern H√∂he √ľber den Schwarzwald bis hin zu den Alpen.
 
 
    www.thyssenkrupp-towerrun.de




__________________________________
Autor und Copyright: Holger Wesseln f√ľr Laufen-in-Koeln
Foto: Benjamin Lau https://bela-sportfoto.tumblr.com