Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Der Königsforst-Marathon 2020 ist ausgebucht
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Königsforst Marathon >> Artikel

18.09.2020  

 
 

 
Der Königsforst-Marathon 2020 ist ausgebucht

 
Am letzten Montagmorgen wurden die restlichen Startplätze freigegeben. Abends waren am gleichen Tag kurz vor 20 Uhr alle verfügbaren 282 Startnummern vergeben. Nun ist der reale Königsforst-Marathon mit 999 Meldungen komplett ausgebucht. Und es hätten gefühlsmäßig locker das 2-3fache an Läufern sein können. Aber so ist man froh, dass man bisher als einziger Marathonlauf in NRW ein doch recht großes Läuferfeld am 18. Oktober in Bensberg begrüßen kann. Wer, aus welchen Gründen auch immer, sein Startrecht weitergeben möchte, kann seine Start-Nr. bis zum 10.10. gegen eine Gebühr von 20,- Euro mit einer Mail an support@cologne-timing.de weitergeben.
 
Kein Startplatz - keine Finisher-Medaille ... doch: RUN GREEN - RUN VIRTUAL
 
Auch wer keinen Startplatz bekommen hat, bekommt noch die Chance, sich die beliebte Königsforst-Finisher-Medaille vom 10.10. bis 25.10. 2020 zu erlaufen. Der veranstalter plant zusätzlich zum realen Lauf noch die virtuelle Variante: RUN HAPPY - RUN VIRTUAL mit drei Distanzen: 10 km - 21,1 km - 42,2 km. So können sich die viele Königsforst-Marathon Lauffreunde in ganz Deutschland doch noch auf Aris freuen. Denn der Wüstenbussard ziert die in diesem Jahr die noch edlere Finisher-Medaille. "Lasst euch also überraschen", so Organisationsleiter Jochen baumhof. Alle Infos und die zusätzliche Online-Anmeldung folgen in den nächsten Tagen.
 
 
    www.koenigsforst-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben