Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Mit Optimismus ins Laufjahr 2021
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Tipps und Infos zum Thema Laufen >> Artikel

09.12.2020  

 
 

Auf Massenstarts wird man auch in den nächsten Monaten noch verzichten müssen
 
Mit Optimismus ins Laufjahr 2021

 
Nachdem sich mitten in der Corona-Pamdemie in den Sommermonaten ein sportlicher Lichtblick auftat, in denen zaghaft wieder erste Läufe stattfinden konnten und ab Anfang 2021 ein Impfstoff ausgegeben werden soll, zeigen sich die Laufveranstalter optimistisch. Der Leichtathletikverband Nordrhein registrierte rund 234 bei ihm angemeldete Laufveranstaltungen für das kommende Jahr.
 
Aber bereits jetzt kündigt sich schon an, dass Laufveranstaltungen, so wie wir sie im geselligen und großen Rahmen kennen, noch lange auf sich warten lassen müssen. Laut Impfplan der Bundesregierung sind Impfungen für Jedermann erst ab Dezember 2021 möglich. Bis Ende November werden im nächsten Jahr erstmal Risikogruppen und Altersklassen bis runter auf 60-65 Jahren und systemrelevante Menschen geimpft. Geht man aber davon aus, dass aufgrund der im Frühjahr wieder ansteigenden Temperaturen die Infektionszahlen von sich aus zurückgehen, werden unter bestimmten Hygienemaßnahmen sicherlich wieder kleinere Läufe möglich sein. Auf Großveranstaltungen mit mehreren 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird man voraussichtlich aber noch einige Zeit warten müssen. Aber vielleicht gibt es ja auch bald anerkannte Lösungskonzepte mit Schnelltests und Gesundheitsnachweis.
 
Dass es im Frühjahr mit großer Sicherheit noch keine größere Läufe geben wird, hat den ein oder anderen Veranstalter bereits dazu veranlasst, im nächsten Jahr lieber auf den Herbst zu setzen. Prominentestes Beispiel ist der Düsseldorf-Marathon, der sich neben dem 11. April 2021, einen Ersatztermin für den 17. Oktober 2021 gesichert hat. Auch der Königsforst-Marathon geht auf Nummer sicher und plant bereits jetzt schon, seine Großveranstaltung im März auf drei Sonntage aufzuteilen.
 
  
    Online-Laufkalender 2020/21




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben