Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

THC Leichtathletik: Chidera Onuoha startet für Deutschland
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

12.01.2021  

 
 

Chidera Onuoha
 
THC Leichtathletik: Chidera Onuoha startet für Deutschland

 
- THC Athlet im Nationalkader
- Deutsche Jahresbestleistung über die 100 Meter
 

Was für ein Jahr 2020 für den THC Brühl Athleten Chidera Onuoha. Der THC Ausnahme Athlet hat sich im Sommer 2020 nur auf die 100 Meter konzentriert. Bei den Deutschen Meisterschaften in Heilbronn war er in diesem Jahr nicht zu schlagen. Der erste deutsche Meistertitel der U18 kam dabei heraus.
 
Nur einen Monat später wurde er noch mit großem Vorsprung Nordrheinmeister in Rhede und hat damit alle nationalen Titel 2020 eingefahren.
 
Bemerkenswert ist seine Bestleistung von 10,56 sec, die er sogar im Endlauf der Deutschen Meisterschaft gelaufen ist. Im Jahr 2020 war kein Athlet in Deutschland schneller. Chidera landet mit dieser Zeit auf Rang 1 der nationalen Rangliste. Was diese Zeit im internationalen Vergleich wert ist, zeigt sich in der europäischen Bestenliste, da landet er auf einem bemerkenswerten 2. Platz. In der Weltrangliste ist er auf Platz 18, es sind also nur noch 17 Sprinter auf der ganzen Welt schneller als er.
 
Der Vater des Erfolgs ist sein Trainer Benno Eicker, der sein Talent in der Schul-AG der Elisabeth-von-Thüringen Realschule in Brühl schon früh entdeckt hat und ihn parallel als sein Sportlehrer und THC Cheftrainer seit 2016 mit seiner Erfahrung trainiert.
 
Chidera Onuoha hat bewusst die Entscheidung für die Leichtathletik und eine leistungssportliche Karriere getroffen und wurde in den Nachwuchskader NK 1 des Deutschen Leichtathletik Verbandes aufgenommen. Der THC Athlet wird von der NRW-Sportstiftung gefördert, mit dem Ziel, jungen Leistungssportlern die Teilnahme an den Olympischen Spielen zu ermöglichen. Begleitet vom Olympiastützpunkt NRW/Rheinland bei der Verknüpfung Schule/Beruf mit der leistungssportlichen Karriere, wird ihm im Bereich Sportmedizin z.B. Physiotherapie und Leistungsdiagnostik ermöglicht.
 
Infolge der Corona Pandemie kann Chidiera Onuoha zurzeit das Bundesleistungszentrum in Leverkusen nutzen und absolviert dort das Wintertraining in Zusammenarbeit mit dem LVN -Landeskadertrainer Jannik Engel. Er trainiert mit Sprintern der deutschen Spitzenklasse in einer Trainingsgruppe.
 
Das Sportjahr 2021 wird spannend, mögliche Saisonhöhepunkte sind im Juli /August U20 Europameisterschaften in Tallinn (Estland), Deutsche U20 Meisterschaften in Rostock, U20 Weltmeisterschaften in Nairobi (Kenia). Dort trifft der Brühler auf internationale Konkurrenz und kann zeigen was sein Leistungsvermögen auch in der Weltspitze wert ist.
 
THC Cheftrainer Benno Eicker koordiniert die Aktivitäten und ist zuversichtlich, dass Chidera auf diesem ganzheitlichen Weg als junger Sportler über herausragende Perspektiven verfügt.
 
 
 
    Steckbrief Chidera Onuoha




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben