Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Der Rettungsmarathon ist im Ziel - Spendenaktion ein voller Erfolg
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

30.04.2021 

 

Anne Weber/Geschäftsstelle, Christine Salterberg/Athletensprecherin,Norbert Stein/Präsident, Anna Nentwig/Vizepräsidentin Kommunikation, Claudia Schneider/Geschäftsstelle
 
Der Rettungsmarathon ist im Ziel - Spendenaktion ein voller Erfolg

 
Es war die gro√üe Hoffnung der Organisatoren des Rettungsmarathons: durch die Aktion, die den gesamten April √ľber lief, sollten Spenden gesammelt werden, um das LT DSHS K√∂ln durch die Corona-Krise zu bringen. Am letzten Tag der Aktion k√∂nnen wir sagen: unsere Erwartungen wurden weit √ľbertroffen! Fast 10.000 Kilometer liefen die Unterst√ľtzer des LT insgesamt, manche von ihnen mehrere Marathon-Distanzen. Die Motivation war riesengro√ü, flei√üig posteten die Unterst√ľtzer ihre Lauf-Ergebisse auf Social Media und motivierten sich so gegenseitig. Das Spendenziel - mehr als 42.000? zu sammeln - wurde sogar √ľbertroffen. "Wir sind √ľberw√§ltigt und sehr, sehr stolz. Ein riesengro√ües Dankesch√∂n! Es ist eine riesengro√üe Menschen-Schar, die sich hier, mit dem Ziel, den Verein zu retten, zusammen gefunden hat und das letztendlich auch mit viel Erfolg umgesetzt hat." so Norbert Stein, Pr√§sident des LT DSHS K√∂ln. Der Verein kann jetzt mit mehr Gelassenheit ins Jahr 2021 schauen - auch wenn Volksl√§ufe, Wettk√§mpfe und Gruppentraining im gr√∂√üeren Rahmen noch nicht wieder in Sicht sind.



__________________________________
Autor und Copyright: Anna Nentwig f√ľr Laufen-in-Koeln
Foto: LT DSHS Köln