Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

#ZeroHungerRun Köln dual - live im Kölner Rheinpark - virtuell überall
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >>  #ZeroHungerRun Köln >> Artikel

04.06.2021  

 
 

Laufstrecke des #ZHR in Köln mit Blick auf den Kölner Dom
 
Die Resonanz der virtuellen #ZeroHungerRun Challenge 2021 Anfang Mai war mit 6445 Meldungen aus 46 Ländern überwältigend. Jetzt hofft die Welthungerhilfe mit einem dualen Konzept, viele Läufer in der ersten Woche der Sommerferien viele laufbegeisterte Sportler live und in Farbe im Kölner Rheinpark begrüßen zu können.
 
Vier Tage lange Slots und Gruppenstarts
 
Der #ZHR fand bisher zwei Mal in Köln jeweils am Donnerstagabend statt: 2018 an den Jahnwiesen und 2019 im Rheinauhafen. Da Großevents mit Massenstart derzeit noch nicht möglich sind, wird der #ZHR Köln in diesem Jahr auf vier Tage aufgeteilt. Vom 8. bis 11. Juli werden an jedem Tag drei Stunden lang Time-Slots im Rheinpark angeboten. Am Donnerstag und Freitag zwischen 18 und 21 Uhr sowie Samstag und Sonntag zwischen 8 und 11 Uhr werden alle 10 min Gruppen mit derzeit 10 Läufern auf den neuen 5 km langen Rundkurs geschickt. Jeder Teilnehmer entscheidet unterwegs, ob Form und Tempo für die 5 km oder 10 km (2 Runden) Distanz reicht.
 
Die Durchführung des #ZeroHungerRuns vor Ort ist natürlich abhängig von der aktuellen Pandemielage. Die Teilnehmer*innen werden kurzfristig über notwendige Maßnahmen (Testpflicht o.ä.) informiert. Sollte wider Erwarten eine Durchführung nicht möglich sein, ist eine frei gewählte Strecke über 5 km oder 10 km möglich. Jede*r angemeldete Läufer*in ist dann automatisch für die virtuelle Variante des Laufes gemeldet.
 
Neue Strecke auf der "Schäl Sick"
 
Die neue Laufstrecke um die Mülheimer Halbinsel ist DLV-vermessen und attraktiv. Vom Startpunkt am Opernhaus führt die grüne Linie durch den ganzen Rheinpark, unter der Zoobrücke hindurch, entlang der Deutzer Werft, unter der "Katzenbuckel-Brücke" hindurch bis zur Spitze der Mülheimer Halbinsel. Der Rückweg führt entlang des Rheins durch den Jugendpark und Rheinpark mit tollem Panoramablick auf den Kölner Dom. Die letzten Meter führen am Tanzbrunnen vorbei zum Ziel oder in die zweite Runde.
 
In Köln und überall - "mer stonn zesamme un laufe zesamme"
 
Für alle, die Köln im Herzen tragen, als Kölner im Exil leben oder in aller Welt verstreute FC- oder Karneval-Fans können beim #ZHR Köln trotzdem aktiv dabei sein. Denn neben den realen Lauftagen bietet die Welthungerhilfe euch die Gelegenheit, 5 km oder 10 km virtuell für eine Welt ohne Hunger zu laufen. Ein emotionaler Köln-Bezug ist aber keine Teilnahmebedingung. ?Dat Kölsche Jeföhl? kommt sicherlich automatisch, wenn das schmucke Funktionsshirt mit neuem Domspitzen-Logo gleich mitbestellt und getragen wird.
 
Meldungen sind ab sofort möglich
 
Die Webseite ist aktualisiert und die limitierten Slots im Rheinpark können ab sofort gebucht werden. Natürlich ist auch die Online-Anmeldung für die virtuelle Variante des #ZHR Köln freigeschaltet.
 
Hinweis: Falls die verfügbaren Slots noch nicht ausgebucht sind, ist eine Meldung bis zum letzten Tag, So 11. Juli, möglich, aber nur online! Achtet bitte auf Hinweise und FAQ?s auf der Webseite. Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Inzidenzahlen niedrig bleiben, die Ämter grünes Licht geben und das Wetter läuferfreundlich sein wird. An großer Vorfreude und Motivation, wieder live und in Farbe und in Gruppen laufen zu dürfen, sollte es weder auf der Seite des Orgateams noch in der Laufcommunity mangeln.
 
 
    www.welthungerhilfe.de/zerohungerrun-koeln-spendenlauf




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof für Laufen-in-Koeln
Foto: Jochen Baumhof

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben