Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

TVR-L√§ufer Lukas Kley √ľberraschend Deutscher Meister im Ultratrail
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

11.09.2021 

 

Lukas Kley

 
TVR-L√§ufer Lukas Kley √ľberraschend Deutscher Meister im Ultratrail
 

Es ist schon eine kleine Sensation: Lukas Kley wir v√∂llig √ľberraschend Deutscher Meister im Ultratrail im Th√ľringischen Suhl. Gut 300 L√§ufer L√§uferinnen und L√§ufer waren gemeldet, 250 Teilnehmer erreichten das Ziel im Heldentrail √ľber 64,9 km und fordernder 2491 H√∂henmeter mit einigen Steigungen von 25-30 Prozent im Th√ľringer Wald. Extreme Anstiege wechselten sich mit nicht minder harten Bergabpassagen ab. Noch in der Dunkelheit wurde um 5.00 Uhr morgens das Starterfeld auf die Strecke geschickt. Vom ersten Meter an befand sich der 29j√§hrige Lukas Kley in der Spitzengruppe mit sechs erfahrenen Traill√§ufern. Den unbekannten Refrather hat keiner der Konkurrenten auf der Rechnung. Denn Lukas hat sich erst in diesem Jahr so richtig dem auch international boomenden Trailrunning verschrieben. An der Seite von Alexander Dautel vom Ultrateam der LG Nord Berlin l√∂ste sich der Refrather von der Konkurrenz in der Mitte des Rennverlaufs. 10 Kilometer vor dem Ziel machte der Berliner Lukas Kley das Angebot, doch zusammen √ľber die Ziellinie in Suhl zu laufen. Mit 5:44:22,7 Stunden hatten beide Ultral√§ufer die absolut gleiche Laufzeit. So gab es zwei Goldmedaillen, wie beim Olympischen Hochsprung vor wenigen Tagen in Tokio. Das TVR running team hat in den letzten 20 Jahren unz√§hlige Nationale Titel in den Seniorenklassen gewonnen, aber Lukas Kley ist der erste Deutsche Meister und Gesamtsieger bei Titelk√§mpfen in M√§nner-Hauptklasse.
 
 

Manuel Skopnik

 
Auch Manuel Skopnik gl√ľcklich als Deutscher Vizemeister in der AK M45
 
Der Bergisch Gladbacher Manuel Skopnik ist seit vielen Jahren auf den ganz langen erfolgreich unterwegs. In Suhl finishte der 48j√§hrige als 15. in der Gesamtwertung nach 6:43,17 std.. Die schweren Beine waren fast vergessen, als Manuel Skopnik als Zweiter bei der DUV-Siegerehrung als Vizemeister aufgerufen wurde. Erste Zeilen und Bilder wurden gleich nach der Siegerehrung in die Heimat zu TVR-Coach Jochen Baumhof √ľbermittelt. Die beiden Refrather haben in den n√§chsten Tagen bestimmt noch einiges zu erz√§hlen ... und wir werden sicher noch berichten.
 




__________________________________
Autor und Copyright: Jochen Baumhof f√ľr Laufen-in-Koeln