Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

LVN Crossmeisterschaften finden statt
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Leichtathletik >> Artikel

25.11.2021  

 
 

LVN-Laufwart Detlev Ackermann und Benedikt Nolte vom örtlich ausrichtenden Verein TV Kaldauen / LAZ Puma Rhein-Sieg bei der Streckenbesichtigung


LVN Crossmeisterschaften finden statt
 
Freunde des Crosslaufes dürfen sich freuen. Am Mittwoch bestätigte der Leichtathletikverband Nordrhein (LVN) nochmals, dass die für Sonntag, den 28. November 2021 geplanten LVN-Crossmeisterschaften in 53819 Neunkirchen-Seelscheid stattfinden. Nachdem im letzten Jahr die Crossmeisterschaften wegen Corona abgesagt werden mussten, fand man diesmal anhand eines entsprechenden Hygienekonzeptes die Möglichkeit einer Machbarkeit:
 
Hygienemaßnahmen

Aufgrund der Coronaschutzverordnung (Gütig ab dem 24. November 2021) kommt es zu folgenden geänderten Regelungen auf dem Veranstaltungsgelände:
 
- Der Einlass zum Veranstaltungsgelände wird nur über den Stadioneingang erfolgen
- Hier ist unaufgefordert ein aktueller Nachweis über eine vollständige Immunisierung vorzuzeigen
- Der Nachweis ist von allen Personen ab 16 Jahren vorzuzeigen (Auch Athleten/innen; Betreuer/Betreuer/innen; Trainer/Trainer/innen)
- Nur die Athleten/innen dürfen gemäß Coronaschutzverordnung §4 (2) 3. als Ersatz der Immunisierung einen Testnachweis nach § 2 Absatz 8 Satz 2 auf der Grundlage einer PCR-Testung (nicht älter als 48 Stunden) vorzeigen
- Auf dem kompletten Gelände herrscht die Maskenpflicht (mindestens medizinische Maske)
Die Athleten dürfen die Maske zum Ausüben des Sports ablegen
- Zuschauer und Trainer, die durch die Einlasskontrolle berechtigt sind sich auf dem Gelände aufzuhalten, haben die Möglichkeit sich außerhalb der Streckenabschnitte zu bewegen
 
Die Landesregierung NRW hatte eine ab 24. November angepasste Coronaschutzverordnung herausgebracht, wonach Sportveranstaltungen nur noch unter 2G durchgeführt werden dürfen. Eine Absage kam für die Verantwortlichen des LVN hierbei aber nicht in Frage, da man es sich im Sinne der Athleten zur Aufgabe gemacht hatte, mittels entsprechender Hygienekonzepte und Einhaltung aller nötigen Auflagen weiterhin Meisterschaften anbieten zu können.
 
 
    www.lvn-sport.de/.../LVN-Cross




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben