Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Deutschlands schnellster Jugendlicher bleibt Br├╝hler
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Vereinsnachrichten >> Artikel

30.12.2021 

 

Chidera Onuoha
 
Chidera Onuoha startet auch im Jahr 2022 f├╝r den THC Br├╝hl e.V.
Hohe Ziele in der n├Ąchsten Saison

 
Br├╝hl, Dezember 2021. Gute Nachrichten f├╝r die Verantwortlichen der Leichtathletik Abteilung des THC Br├╝hl e.V.. Trotz zahlreicher Angebote von Gro├čvereinen wird der deutsche U18-Meister von 2020 auch im n├Ąchsten Jahr f├╝r den THC Br├╝hl starten.
"Die Mischung aus professionellen Trainingsm├Âglichkeiten und famili├Ąren Umfeld hat den Ausschlag gegeben", so Chidera Onuoha zu seinem Verbleib bei seinem Heimatverein.
 
Nach ├╝berstandener Verletzung wurde das Training wieder aufgenommen. Chidera Onuoha hat sich entschieden, weiter f├╝r den THC Br├╝hl e.V. zu starten und auch beim THC zu trainieren. Um den Topathleten wurde ein ganzes Team aufgebaut.
 
THC Cheftrainer Benno Eicker leitet das Sprinttraining und ist f├╝r den Trainingsplan verantwortlich. F├╝r das Athletik-Training ist ago.sport Athletik Training & Personal Training zust├Ąndig. Die Physiotherapie ├╝bernimmt PHYSI@SPORT im Media Park K├Âln. Der Sportarzt Dr. Kliem ├╝berwacht die laufenden Behandlungen und ist zust├Ąndig f├╝r den allgemeinen Gesundheitszustand. Der Olympiast├╝tzpunkt Rheinland koordiniert die sportliche Entwicklung mit der schulischen Laufbahn.
 
Im THC k├╝mmert sich der stellvertretende Abteilungsleiter Frank Belz um die PR und die Wettkampforganisation. Ein starkes Team f├╝r den Ausnahmeathleten.
 
Der THC Athlet trainiert zurzeit fast t├Ąglich, seine Formkurve zeigt im Moment deutlich nach oben, sein derzeitiger Leistungsstand wurde bei einem DLV-Lehrgang mit der U20-Nationalmannschaft im Dezember in Berlin gemessen. Unter Leitung der Bundestrainerin Claudia Marx lief Chidi die besten Zeiten ├╝ber 60 und 80 Meter. Im Sommer wird sich zeigen, ob sich das harte Wintertraining auszahlt.
 
Die Ziele sind unter anderen eine Medaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm und sowohl die Einzelqualifikation als auch die Teilnahme mit der deutschen 4x100 m Sprintstaffel bei den U20- Weltmeisterschaften in Kolumbien.
 




__________________________________
Autor und Copyright: Frank Belz f├╝r Laufen-in-Koeln