Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

37. Severinslauf - ein voller Erfolg und Spa√ü f√ľr Jung und Alt
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> NetCologne Dauerlauf im Severinsviertel >> Artikel

27.04.2022 

 

Start zum Lauf √ľber 5 km
 
37. Severinslauf - ein voller Erfolg und Spa√ü f√ľr Jung und Alt

 
Anfang des Jahres sah es einem Zeitungsbericht der K√∂lnischen Rundschau nach hinsichtlich der Austragung vom urk√∂lschen "Dauerlauf im Severinsviertel" noch schlecht aus. Eine der zwei S√§ulen der Veranstaltung, Jochen Scheler war gestorben und somit fehlte die treibende Kraft, Sponsoren zur Finanzierung des Laufes zu gewinnen. Erschwerend kam hinzu, dass viele, gro√üe Unternehmen aufgrund der Coronasituation, finanziell mit sich selbst zu k√§mpfen hatten. Die andere S√§ule, Georg Herkenrath ist aber ein K√§mpfer. In diesem Jahr feierte er nicht nur sein 40 j√§hriges Dienstjubil√§um, er zeigte auch, dass sich die L√§uferinnen und L√§ufer auf ihn verlassen k√∂nnen - im M√§rz verk√ľndete er schlie√ülich die frohe Nachricht, dass der Lauf wie gewohnt am letzten Sonntag im April stattfinden kann.
 
Eine leichte Bew√∂lkung, angenehme Brise und 18 Grad Temperaturen zeigten sich an dem besagten Sonntag gegen 11 Uhr - und somit gute Bedingungen zum Laufen. Gut 120 L√§uferinnen und L√§ufer hatten sich an der Severinstorburg eingefunden, um gemeinsam 5 Kilometer rund um das Severinsviertel zu absolvieren. Den Startschuss hierzu gab Helmut Urbach. Eine Distanz die f√ľr jeden locker machbar war. Die Gewinner waren schnall ausgemacht. An der Spitze lief Michael Metzger vorne weg und √ľberquerte nach bereits 16:52 Minuten die Ziellinie. Bei den Frauen konnte Celine Schneider vom LAZ Puma Rhein-Sieg den Titel als schnellste Frau f√ľr sich verbuchen.
 
Start zum Lauf √ľber 10 km
 
Um 12 Uhr startete dann der Hauptlauf √ľber 10 Kilometer. Es galt den rund 3,3 Kilometer langen Rundkurs durch das Severinsviertel mit Anschluss an den Rheinauhafen drei Mal zu absolvieren. Den Startschuss hierzu gab die ehemalige B√ľrgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, die √ľber 367 L√§uferinnen und L√§ufer auf die attraktive und kurzweilige Strecke schickte. Bereits in der ersten Runde zeichnete sich eindrucksvoll ab, wer der Star des Tages sein wird. Christian Schreiner vom LAZ Puma Rhein-Sieg, der bereits letztes Jahr ein eindrucksvolles Rennen ablieferte und gewann, f√ľhrte vom Start an das komplette L√§uferfeld an. Ihm versuchten Marian Bunte und Martin Schumacher zu folgen. Bei den Frauen war der Name "LAZ Puma Rhein-Sieg" ebenfalls Programm. Lisa Schreiner √ľbernahm hier die F√ľhrung und behielt sie bis zum Schluss auch sicher. Auf Platz Zwei rangierte lange Nadja Gaus vom ASV K√∂ln. Am Anfang des Rennen stufte die Zweitplazierte vom Vorjahr allerdings selbst schon eher etwas zur√ľckhaltend ein. Und somit kann sie nach der √úberholung durch Pia Zajonz dennoch mit dem Rennverlauf zufrieden sein. Nach 32:47 Minuten lief Christian Schreiner sicher und √ľberlegen als Erster √ľber die Ziellinie. Danach mussten die zahlreich erschienenen Zuschauer in der Severinstra√üe allerdings erstmal warten. Es dauerte ganze 1:09 Minuten bis Marian Bunte als Zweiter ins Ziel lief. Ihm folgte dann allerdings zeitgleich Martin Schumacher auf Platz Drei. Bei den Frauen best√§tigte sich die Leistung von Lisa Schreiner, die sie von der ersten Runde an zeigte. Nach 36:51 Minuten lief sie unangefochten als schnellste Frau ins Ziel. Pia Zajonz vom LT DSHS K√∂ln folgte ihr mit 37:07 Minuten, also 16 Sekunden sp√§ter auf Platz Zwei. Nadja Gaus lief vergleichsweise zum Vorjahr zwar 26 Sekunden schneller, am Ende reichte es aber nur f√ľr den dritten Platz.
 

Die "Nefro Kids" waren auch wieder mit dabei

 
Am Ende gab es aber f√ľr jeden Finisher was zu feiern, im Ziel erwartete sie zur St√§rkung eine lecke Erbsensuppe, sowie ein leckeres K√∂lsch von Reissdorf. Eine lieb gewonnene Tradition die ihres Gleichen sucht.
 
Siegerehrung Gesamtsieger 5 km
 
Siegerehrung Gesamtsieger 10 km
 
In der anschlie√üenden Siegerehrung wurden dann - auch das ist mittlerweile Tradition beim Severinslauf, die "Nefro Kids" geehrt. Die Veranstaltung gibt den nierenkranken Kinden und ihren Begleitern die M√∂glichkeit, auf ihre Weise an der Sportveranstaltung teilzunehmen. F√ľr die tolle Leistung bekamen sie jeweils eine Medaille verliehen. Neben den Gesamtsiegern des 5- und 10-Kilometer Laufes, bekamen beim Letzteren auch die Altersklassensieger (Platz 1-3) als Preis eine hochwertige Eintrittskarte in die LanXess-Arena, teilweise bis zu einem Wert von 80 Euro. Mit dabei waren: "Night of the Jumps", das Musical "Das ist Wahnsinn" mit Wolfgang Petry, David Garrett & Band, sowie eine Reisedokumentation um die Welt von Reiner Meutsch.
  
Siegerehrung Altersklassensieger vom Lauf √ľber 10 km
 
¬†Am Ende kann man zusammenfassend sagen, es war mal wieder ein Spa√ü f√ľr Jung und Alt und ein voller Erfolg. Ein konkretes Datum f√ľr die n√§chste Auflage muss man sich nicht merken, da hilft eine kleine Eselsbr√ľcke. Der Lauf findet stets am letzten Sonntag im April statt.




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln