Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Norderney - David Valentin und Dinah Alth√∂fer aus Menden siegen √ľber 10 km
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> meine Insel Lauf - Norderney >> Artikel

17.07.2022 

 

Start zum Lauf¬ī√ľber 10 km
 
David Valentin und Dinah Alth√∂fer aus Menden siegen √ľber 10 km - 12-j√§hrige Talea Pfluger aus Wirdum √ľberrascht erneut und gewinnt die 5 km - Distanz bei den Frauen - Hendric Siebolds √ľber 5 km siegreich bei den M√§nnern
 
Es war eine eindrucksvolle R√ľckkehr auf den angestammten Sommertermin des diesj√§hrigen Norderney - meine Insel Lauf auf der Nordseeinsel am vergangenen Samstag. Knapp 700 L√§uferinnen und L√§ufer, wollten endlich wieder auch im Sommer die Laufschuhe schn√ľren. Die Strecke f√ľhrt in einem traumhaften Rundkurs √ľber die Nordseeinsel, entlang der Strandpromenade, durch die belebte Fu√üg√§ngerzone, vorbei an der historischen Windm√ľhle, der Aussichtsplattform Georgsh√∂he und durch die idyllischen Parkanlagen der Insel. Der Start- und Zielbereich lag am geschichtstr√§chtigen Norderneyer Kurplatz im Inselinneren, wo die L√§uferinnen und L√§ufer von vielen Zuschauenden ins Ziel begleitet und angefeuert wurden.
 
Um 18:00 Uhr hie√ü es f√ľr die Kleinsten das erste Mal Wettkampfluft schnuppern. Sport-Moderator Cedric Pick und der Norderneyer Ausrufer Bernd Kr√ľger bereiteten die Bambinis auf die Runde um den Kurplatz vor. Mit einem Glockenschlag startete der Lauf. Nach 500 Metern "alles geben" erwartete die Bambini eine goldene Medaille im Ziel, viel Lob und obendrauf gab es vor dem Start schon als Geschenk f√ľr alle ein eigenes Teilnehmershirt.
 
Im Anschluss stand der Sch√ľler-Lauf auf dem Programm. Die Sch√ľler liefen in drei Runden um den Kurplatz, bis sie nach 1.500 Metern auf die Zielgerade einbogen. Aus den spannenden Runden resultierte bei den M√§dchen ein Sieg von Emma Landwehr (LC Nordhorn) mit der Zeit von 5:51 Minuten. Zweite wurde Mariska Jamro vom SG Eintracht Ergste. Sie √ľberquerte die Ziellinie in 5:55 Minuten, gefolgt von Anna Berssenbr√ľgge (6:05 Minuten). Bei den Jungen konnte sich Bjarne Lehmk√ľhler (Sportfreunde Oesede) behaupten. Bjarne siegte in der Zeit von 5:23 Minuten. Den zweiten Platz belegte Jakob Zahedi (DJK Werl) in 5:31 Minuten. Als Dritter reihte sich Leon Nievelstein vom SV Eilendorf (5:31 Minuten) ein.
 
Die anschlie√üenden Programmpunkte des Norderney - meine Insel Lauf, die Hauptl√§ufe √ľber 5 km und 10 km, lockte viele bekannte Gesichter zur√ľck auf die Insel. So war unter anderem David Valentin aus Hamburg, der bereits mehrfach den Lauf gewinnen konnten, an der Startlinie zu sehen. Auch Norder Laufinstitution Werner Ihlow, der auch dieses Mal in seiner Altersklasse gewinnen konnten, wollten es sich nicht nehmen lassen wieder bei dem Lauf auf der Insel anzutreten.
 
Zun√§chst fiel um 20:00 Uhr der Startschuss f√ľr die 5 km L√§uferinnen und L√§ufer. Bei den M√§nnern gewann Hendric Siebolds vom MTV Aurich in 17:25 Minuten vor dem Norderneyer Karl-Gregor Solaro vom TuS Norderney (18:33 Minuten). Jan Gumpert belegte mit einer Zeit von 18:49 Minuten den dritten Platz.
 
Bei den Frauen gewann sensationell wieder die zwölfjährige Talea Pfluger aus Wirdum (Fortuna 70 Wirdum/Altersklasse WJ U14) mit großem Vorsprung. Sie konnte ihren Titel des letzten Jahres verteidigen. Die Siegeszeit des ostfriesischen Lauftalents lag bei sehr starken 19:58 Minuten. Sie war somit 29 Sekunden schneller im Ziel als im vergangenen Jahr. Mit einer Zeit von 22:20 Minuten und 22:23 Minuten wurden auch Maren Schmidt als Zweitplatzierte (Schymczyk Nikolas) und Charlotte Paultyn als Drittplatzierte (Physio Paultyn) auf dem Siegerpodest geehrt.
 
Um 20:15 Uhr startete der 10 km-Hauptlauf. Bei den M√§nnern gelang es Favorit und Sebamed L√§ufer David Valentin aus Hamburg (Haspa Marathon Hamburg, Sebamed) auf Norderney zu triumphieren. Was den NORDERNEY ? meine Insel Lauf f√ľr ihn ganz besonders macht: "Die Insel an sich ist bereits das Besondere, aber auch der Park sowie die Innenstadt haben ein besonderes Flair. Der ph√§nomenale H√∂hepunkt ist nat√ľrlich der Lauf an der Promenade entlang. Ich bin mit der Insel und der Region sehr verbunden und f√ľhle mich dort sehr wohl." Valentin lag von Beginn an vorne, sodass er in der Zeit von 33:45 Minuten mit √ľber einer Minute Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Alexander Alth√∂fer (Marathon-Club Menden, 35:10 Minuten) ins Ziel kam. Den dritten Platz belegte Markus Eden vom TV Norden mit einer Zeit von 36:32 Minuten.
 
Bei den Frauen siegte Dinah Alth√∂fer im 10 km-Hauptlauf (Marathon-Club Menden) in der Zeit von 42:54 Minuten. Nina Laskey folgte ebenfalls mit der Zeit von 42:54 Minuten auf Platz zwei. Die f√ľr die LSF Oldenburg startende Susanne Schmitz konnte innerhalb von 43:56 Minuten den dritten Platz belegen.
 
Bei der Siegerehrung ehrte Sport-Moderator Cedric Pick und Veranstaltungsleiter der Insel Luciano Hoch die Gewinnerinnen und Gewinner der jeweiligen Wettbewerbe und Altersgruppen mit Medaillen und Preisen. Die Ergebnisse des 6. Norderney - meine Insel Lauf 2022 können sich durchaus sehen lassen.



__________________________________
Autor und Copyright: Sven Frese f√ľr Laufen-in-Koeln
Foto: KEM