Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Nachtlauf des ASV K├Âln 2023: Ein unvergessliches Erlebnis
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> K├Âlner Nachtlauf >> Artikel

17.05.2023 

 

Startaufstellung zum 20. Nachtlauf des ASV K├Âln

 
Nachtlauf des ASV K├Âln 2023: Ein unvergessliches Erlebnis

 
Der 20. Nachtlauf des ASV K├Âln, der am 17. Mai 2023 stattfand, war ein unvergessliches Ereignis f├╝r alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer?1?. Die Veranstaltung, die vom ASV K├Âln erstklassig organisiert wurde, brachte ├╝ber 1.500 L├Ąuferinnen und L├Ąufer zusammen, die die n├Ąchtlichen Stra├čen von K├Âln beleuchteten?.
 
Die L├Ąufer konnten sich f├╝r eine Distanz von f├╝nf oder zehn Kilometern entscheiden, wobei die zehn Kilometer doppelt so viele L├Ąufer anzogen wie die k├╝rzere Distanz?2?. Der Startschuss fiel um 21:15 Uhr am K├Âlner Tanzbrunnen, und die einzigartige 5-Kilometer-Runde f├╝hrte die L├Ąufer durch das beeindruckende Panorama von Dom und Altstadt entlang des Rheins, mit etwa 75 Prozent der Strecke auf der ├Âstlichen Seite des Flusses?.
 
Auf der 5-Kilometer-Strecke waren Finn Timmermans und Vera Coutellier die Tagesschnellsten. Timmermans, der f├╝r EASV Asterix lief, erreichte das Ziel nach 16:29 Minuten und lag damit vor Mirco Zenzen und Sebastian Becker. Vera Coutellier vom ASV K├Âln sicherte sich den Sieg bei den Frauen in 18:34 Minuten, gefolgt von Adele Uerlings und Alice L├╝chtefeld, ebenfalls vom ASV K├Âln?.
 
Die klassische 10-Kilometer-Strecke wurde von Yannick Reihs vom LC Euskirchen dominiert, der in 32:04 Minuten einen ungef├Ąhrdeten Sieg erzielte. Simon Dahl und ein weiterer L├Ąufer erreichten das Podest, w├Ąhrend Marian Bunte knapp das Podest verpasste. Bei den Frauen war Sabine Burgdorf vom ASV K├Âln die Schnellste mit einer Zeit von 36:56 Minuten. Ihr folgten Adele Blaise-Sohnius und Tina Zeinlinger??.
 
Der Nachtlauf des ASV K├Âln 2023 war ein beeindruckendes Ereignis, das die Teilnehmer sicherlich noch lange in Erinnerung behalten werden. Es war nicht nur ein Beweis f├╝r den Sportsgeist, sondern auch eine Hommage an die Sch├Ânheit der Stadt K├Âln bei Nacht. Wir freuen uns schon auf die n├Ąchste Ausgabe dieses gro├čartigen Laufevents!



__________________________________
Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln