Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Vorstellung: Martinslauf 2001
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Frechener Martinslauf >> Artikel

11.09.2001  

 
 

Am 4. November geht der Frechener Martinslauf in die 3. Runde. Die Veranstalter haben es sich seit 1999 zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger vom besonderen reiz von Stadtläufen zu überzeugen und natürlich auch zum Laufen zu animieren. Denn "mitlaufen und dabei sein" ist noch viel schöner, als an der Strecke die Läuferinnen und Läufer anzufeuern. Das Konzept scheint aufzugehen. Liefen 1999 noch 398 Finisher ins Ziel, so waren es 2000 schon 861. Unterstützt wurde der Erfolg auch durch die große Sympathie und Unterstützung in den Vorbereitungen, auf die die Veranstaltern seit der Laufpremiere gestoßen sind.
 
Doch was erwartet nun den Läufer am 4. November? Angeboten wird ein 10km Lauf, sowie ein Bambinilauf für die Kleinen. Die amtlich vermessene Strecke führt über gesicherte Straßen durch das Stadtgebiet und ist ein genehmigter DLV-Volkslauf. Die abwechslungsreiche Stadtstrecke wird einmal durchlaufen und ist ausgeschildert. Bei km 5,2 befindet sich eine Verpflegungsstelle mit Wasser und Tee. Die elektronische Zeitnahme wird mittels einem neuartigen Chips durch die Firma Teamsoft durchgeführt. Im Ziel erhalten alle Finisher die Martinslauf-Medaille 2001. Weiterhin werden allen Finishern innerhalb von ca. 3 Wochen eine Urkunde zugesandt. Auf die ersten 3 Frauen und Männer der Gesamtwertung, der Jugendklassen und der Altersklassen warten wertvolle Sachpreise. Da bei dieser Laufveranstaltung jeder eine Chance auf einen Gewinn haben soll, nehmen alle Martinsläufer/innen an einer großen Verlosung von attraktiven Sachpreisen teil. Hauptpreis ist ein Hotel-Gutschein im Wert von 1000DM. Für die Ablösung des Streckenrekordes bei Frauen und Männern wird jeweils eine Geldprämie von 250DM ausgesetzt.
 
Die Kleinen dürfen sich auf einen 400m Lauf freuen. Eine Zeitnahme und Wertung erfolgt nicht. Im Mittelpunkt steht bei ihnen, dass Sport in der Gemeinschaft Spaß und Freude bereitet und die gemeinsame Leistung wichtiger als Sekunden und Platzierungen ist. Nach dem Lauf erhalten alle Kinder im Bambinitreff einen Bambinilauf-Button, eine Erinnerungsurkunde und eine (süße) Überraschung.
 
Martinsläufer/innen erhalten gegen Vorlage ihrer Startnummer am Veranstaltungstag kostenlosen Eintritt im fußläufig von Start+Ziel gelegenen Frechener Erlebnisbad „Fresh Open“ um sich nach dem Lauf erfrischen zu können. Weiterhin wird Erste Hilfe und Massage angeboten.
 
Als Ramenprogramm ist auch eine kleine Lauf-Messe geplant, die zu einer günstigen Einkaufsgelegenheit einladen soll. Moderiert wird die Veranstaltung von Jochen Heringhaus, dem Event-Manager von Runners Point. Er wird an Start+Ziel die Besucher informieren und unterhalten, unterstützt durch den Veranstaltungs-Truck von Radio Erft.

Start ist Sonntag, 4. November 2001
Bambinilauf: 10:15 Uhr
Martinlaufes: 10:30 Uhr

Anmeldemöglichkeit: Früh-Melder bis 20.10.2001, Spät-Melder vom 21.10. - 31.10.2001, schriftlich oder Online beim Veranstalter

Was kostet die Teilnahme am Lauf?
Bambinilauf: 3,00DM
Martinslauf: 16,00 DM bzw. 20,00DM für Spät-Melder

Für eine Ergebnisliste muss 5,00DM entrichtet werden.

Weiterführende Informationen, sowie eine direkte Onlineanmeldung bietet die Veranstaltungswebseite:
http://www.martinslauf.de





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben