Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Der organisierte Sport wächst wieder - Mehr als 800.000 neue Mitfliedschaften
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Tipps und Infos zum Thema Laufen >> Artikel

01.11.2023 

 

 
Der organisierte Sport wächst wieder
Mehr als 800.000 neue Mitfliedschaften
 
Deutschlands Sportvereine haben sich von dem historischen Corona-Tief erholt. Das geht aus der DOSB-Bestandserhebung 2023 hervor (Stichtag 1. Januar 2023). So k√∂nnen die mehr als 86.000 Sportvereine im Land aktuell 27.874.195 Mitgliedschaften aufweisen. Das sind gut 815.000 Mitgliedschaften (+3 %) mehr als im Vorjahr. Verglichen mit 2019/20 liegen die Mitgliedszahlen damit sogar leicht √ľber dem Vor-Corona-Niveau (27.804.538) und insgesamt auf dem h√∂chsten Stand seit zehn Jahren.
 
"Dieses beeindruckende Comeback zeigt, dass die Sportvereine und -verb√§nde richtig gute Arbeit leisten und passende Angebote f√ľr Millionen von Sportler*innen liefern", so DOSB-Pr√§sident Thomas Weikert. "Zum anderen wird deutlich, dass die Menschen wieder richtig Lust auf Sport und Gemeinschaft im Verein haben. Das freut uns und gibt uns gleichzeitig den Ansporn, weiter intensiv daran zu arbeiten, unsere Gesellschaft in ihrer ganzen Breite nachhaltig in Bewegung zu bringen. Wir wollen den vielen sportbegeisterten Menschen die bestm√∂glichen Angebote machen und werden uns auf dem jetzigen Hoch sicher nicht ausruhen."
 
√úber den Zeitraum 2020/21 hatte der organisierte Sport aufgrund der Corona-Pandemie und der weitgehenden Schlie√üung von Sportst√§tten fast 800.000 Mitgliedschaften verloren. Dank engagierter Arbeit der Vereine, vielf√§ltiger Mitglieder-Gewinnungs-Kampagnen der Verb√§nde und Unterst√ľtzung aus der Politik konnten diese Verluste nun wieder aufgeholt werden.
 
Kinder und Jugendliche strömen in Sportvereine
 
Insbesondere im Altersbereich von 0 bis 14 kann mit fast 450.000 (+11,44 %) neuen Mitgliedschaften ein enormer Anstieg verzeichnet werden. Diese junge Altersgruppe war von der Pandemie besonders betroffen gewesen, in Sportvereinen blieben die Neueintritte aus und sorgten so bundesweit f√ľr Mitgliederverluste.
 
Michaela R√∂hrbein, DOSB-Vorstand Sportentwicklung: "Es ist gro√üartig, dass Kinder und Jugendliche in dieser St√§rke zur√ľck in die Sportvereine str√∂men. Die Vereine leisten gerade auch f√ľr junge Menschen einen enorm wichtigen Beitrag zur Gesundheit und Sozialisation. Aber auch f√ľr die √Ąlteren in unserer Gesellschaft ist der Vereinssport ein wichtiger Ort, um k√∂rperlich und geistig fit zu bleiben und Gemeinschaft zu erleben. Wir wissen von Verb√§nden und Landessportb√ľnden, dass es teilweise sogar noch mehr neue Mitglieder h√§tten sein k√∂nnen, wenn mit ausreichend Sportst√§tten und mehr ehrenamtlicher Unterst√ľtzung im Trainer*innen- und √úbungsleiter*innen-Bereich bessere Rahmenbedingungen herrschen w√ľrden. Hier werden wir gemeinsam mit der Politik und dem geplanten Entwicklungsplan Sport daran arbeiten, die Bedingungen f√ľr den Vereinssport zu verbessern."

Zuwachs in allen Bundesländern
 
Die 16 Landessportb√ľnde k√∂nnen zum Stichtag 1. Januar 2023 im Schnitt ein Plus von 3,2 % (+749.571) verzeichnen. Dabei gibt es in ausnahmslos allen Bundesl√§ndern Zuw√§chse. Mit Baden-W√ľrttemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt weisen zudem gleich sechs Landessportb√ľnde ihre h√∂chsten Mitgliedszahlen seit mehr als 10 Jahren auf.
 
Unter den Mannschaftssportarten konnten vor allem Eishockey (+19,33 %) und Basketball (+12,40 %) √ľberdurchschnittlich hohe Mitgliedergewinne erzielen. Ebenfalls deutliche R√ľckgewinne gab es in den Kampfsportarten Boxen, Judo, Karate, Kickboxen und Taekwondo. Diese Hallensportarten waren w√§hrend der Corona-Pandemie aufgrund des direkten K√∂rperkontaktes besonders betroffen gewesen und sind nun dabei, sich langsam wieder zu erholen und Menschen zur√ľck in die Vereine zu bringen.
 
 
    Die gesamte Bestandserhebung 2023 finden Sie hier
 
Die Bestandserhebungen der Jahre 2000 bis 2022 finden Sie hier




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Quelle: DOSB