Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Computacenter Martinslauf Sindorf (9.11.2023): bis Sonntag anmelden und sparen!
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Martinslauf Sindorf >> Artikel

02.11.2023 

 

 
"3 L√§ufe - 1 Start": VfL Sindorf und pulsschlag lockt die Lauf-Communtiy in den Rhein-Erft-Kreis +++ Sch√ľler und Bambini laufen um die Ulrichschule +++ leckere Weckm√§nner warten als Belohnung auf alle kleinen und gro√üen Martinsl√§ufer
 
Der Countdown l√§uft! In einer Woche steigt im Rhein-Erft-Kreis ein ganz besonderer Saisonabschluss. Denn am Donnerstagabend, 9. November 2023, f√§llt in Kerpen-Sindorf der Startschuss zum 4. Computacenter Martinslauf powered by GVG Rhein-Erft. M√∂glichmacher und treibende Kraft des beliebten Events ist der VfL Sindorf, der durch sein tatkr√§ftiges Engagement in der Organisation die Veranstaltung unterst√ľtzt und mit seinen vielen Helfern f√ľr die Absicherung der Strecke sorgt. W√§hrend die Gro√üen sich auf eine schnelle Strecke freuen k√∂nnen, startet der Nachwuchs beim GVG-Sch√ľler- und Bambinilauf rund um die Ulrichschule, die in diesem Jahr wieder als Gastgeberin den Start- und Zielbereich an der Hegelstra√üe beherbergt. Als Belohnung wartet im Ziel auf alle kleinen und gro√üen Martinsl√§ufer ein leckerer Weckmann!
 
Bis kommenden Sonntag (5. November) um Mitternacht k√∂nnen sich Erwachsene noch zum Normalpreis von 16 Euro anmelden. Sch√ľler und Bambini zahlen keine Nachmeldegeb√ľhr. Sp√§tentschlossene haben die M√∂glichkeit sich bis kurz vor den Starts am 9. November online oder im Orgab√ľro vor Ort in der Ulrichschule ein Startticket zu sichern.
 

Start Bambini

 
3 L√§ufe - 1 Start plus GVG-Sch√ľlerlauf und Bambinilauf


Der VfL Sindorf setzt gemeinsam mit Veranstalter Holger Wesseln von der K√∂lner Agentur pulsschlag auf ein "3 L√§ufe - 1 Start"-Event mit einer Mischung aus klassischem Stra√üenlauf und Volkslauf f√ľr Jedermann, der Jung und Alt zum kollektiven Laufschuhschn√ľren animieren soll. Die drei L√§ufe finden auf einem 3,3 Kilometer langen Rundkurs durch Sindorf mit Start und Ziel an der Ulrichschule statt. Teilnehmer k√∂nnen spontan entscheiden, wie viele Runden sie laufen m√∂chten und wahlweise nach 3,3, 6,6 oder zehn Kilometern ins Ziel laufen. Am Ende gibt es f√ľr jede Streckenl√§nge eine separate Wertung. Dabei ist die 10-Kilometer-Distanz offiziell vermessen.
 
"Rechtzeitig vor Ende des Laufjahres pr√§sentieren wir mit tatkr√§ftiger Unterst√ľtzung der Computacenter AG, der GVG Rhein-Erft und des VfL Sindorf der regionalen Laufgemeinde einen tollen Event und laden alle Sportbegeisterten zu einem au√üergew√∂hnlichen Laufabend ein", freut sich Wesseln, der unter anderem mit seiner Agentur erfolgreich die GVG-Winterstaffel Pulheim im Januar und den GVG-Fr√ľhlingslauf Frechen im Mai veranstaltet.
 
Der Startschuss f√§llt donnerstagabends mit dem 650-Meter langen Bambini-Lauf um 17:45 Uhr im Start- und Zielbereich an der Ulrichschule. Neben einem Weckmann k√∂nnen die ganz Kleinen nach dem Lauf um die Sindorfer Grundschule ihre verdiente Medaille entgegennehmen. Beim GVG-Sch√ľlerlauf geht es im Anschluss zwei Mal um die Ulrichschule (2 km) und im Ziel winkt allen, wie bei den Gro√üen, ein leckerer Martinsweckmann.
 
L√§uferinnen und L√§ufer k√∂nnen sich auf der Homepage des Veranstalters anmelden. Im Startgeld inbegriffen ist eine vermessene Strecke mit Transponder-Zeitmessung, ein Online-Urkunden-Service, eine reichhaltige Strecken- und Zielverpflegung und ein kostenfreies Exemplar der Laufzeitschrift "L√ĄUFT".
 
Zeitplan
 
16:30 Uhr: Beginn der Startunterlagenausgabe
17:30 Uhr: √Ėffnung Taschenabgabe
17:45 Uhr: 650 Meter-Bambinilauf
18:15 Uhr: 2 km-GVG-Sch√ľlerlauf
18:45 Uhr: Computacenter Martinslauf - 3,3 km | 6,6 km | 10 km
(Zielschluss: 80 Minuten Nettolaufzeit)
19:00 Uhr: Siegerehrung Sch√ľlerlauf
20:00 Uhr: Siegerehrung 10 km
 
 
    www.martinslauf-sindorf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Stephan Flock f√ľr Laufen-in-Koeln
Foto: beautiful sports / Axel Kohring