Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Rund um das Bayer-Kreuz: Melanie Kraus will wie 1998 den Sieg
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Straßenlauf Rund um das Bayer-Kreuz >> Artikel

01.03.2006  

 
 

Bayer-04-Langstrecklerin Melanie Kraus strebt beim 25. Straßenlauf „Rund um das Bayer-Kreuz“ am Sonntag in der Kaiser-Wilhelm-Allee den zweiten Sieg nach 1998 an. Die 31-Jährige startet als Favoritin bei der Jubiläumsauflage des Rennens, das 1978 erstmals ausgetragen wurde, von 1991 bis 1994 aus organisatorischen Gründen nicht stattfand und seit 1995 alljährlich bis zu 3000 Läufer auf die Strecke rund um den Carl-Duisberg-Park lockt.
 
Den Streckenrekord bei den Frauen (32:29/2000) hält Sonja Oberem. Sie ist mit vier Siegen zugleich erfolgreichste Teilnehmerin. Die ehemalige Marathonspezialistin, die im Dezember Mutter geworden ist, wird am 5. März an alter Wirkungsstätte ihr erstes selbstgeschriebenes Buch „Laufen macht Laune“ vorstellen.
 
In guter Form muss ein Athlet sein, der den 20 Jahre alten Streckenrekord des dreimaligen Siegers Christof Herle verbessern will. 1985 lief er im Trikot des VfL Waldkraiburg 28:41,1 Minuten. Bisher ist noch niemand gemeldet, der als potentieller Nachfolger in Frage käme. Nicht starten kann Lokalmatador Mario Kröckert, der 2004 das Rennen für sich entschied. Hartnäckige Knochenhautprobleme hindern ihn zurzeit am schmerzfreien Training.
 
Auch Vorjahressieger Christian Belz wird fehlen. Obwohl er zwei Wochen lang ein Trainingslager in Leverkusen absolvierte, hat der Schweizer andere Pläne. Er will sich gezielt auf die Europameisterschaften im Sommer in Göteborg (7. bis 13. August) vorbereiten, bei denen Belz den Titel über 10.000 Meter anstrebt.
 
Insgesamt sind die Verantwortlichen in Bezug auf das Starterfeld aber sehr zuversichtlich: „Bislang sind 2400 Läufer gemeldet. Über das Wochenende gingen noch einmal viele Anmeldungen bei uns ein“, meint Paul Heinz Wellmann, Geschäftsführer der Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer 04.
 
Ein Highlight werden auch dieses Mal wieder die Staffelwettbewerbe über 4x2,5 Kilometer. Damit sollen vor allem die Schulen motiviert werden, Mädchen und Jungen in getrennten oder gemischten Quartetts an den Start zu bringen. Aber auch die Lehrer sind im Staffelrennen gefragt, genauso wie Familien, Abteilungen und Betriebe.
 
Die Jüngsten eröffnen das Jubiläumsrennen in der Kaiser-Wilhelm-Allee um 10 Uhr mit dem 1-km-Schnupperlauf. Es folgen das 5-km Rennen (10.30 Uhr) und die Staffelrennen (12.30 Uhr). Die drei 10-km-Läufe beginnen um 11.15 Uhr (50 bis 60 Minuten), um 13.30 (Elitelauf unter 40 Minuten) und um 14.15 Uhr (40 bis 49:59 Minuten). Nachmeldungen für alle Wettbewerbe sind am Veranstaltungstag möglich. Die Startunterlagen können schon am Samstag zwischen 11 und 14 Uhr im Start- und Zielbereich abgeholt werden.





__________________________________
Autor und Copyright: Christian Klaue, Benjamin Schütz

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben