Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

7 Meilen von Zons - der 30. Nachtlauf soll groß gefeiert werden
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> 7 Meilen von Zons >> Artikel

29.09.2006  

 
 

Die aus einem Fronhof im 14. Jahrhundert entstandene Stadt Zons überdauerte Belagerungen, Beschießungen, Feuersbrünste, Hochwasserkatastrophen und Seuchen. Auch in heutiger Zeit ist es rund um die für das Rheinland einzigartig gut erhaltenen Befestigungsanlage nicht ruhig geworden. Denn seit 30 Jahren wird die Stadt Zons regelmäßig und mit großer Beliebtheit von hunderten von Läufern anlässlich einer Laufveranstaltung, belagert. Ihre Absicht ist jedoch friedlich, ihr Begehren der Zieleinlauf über die 7 Meilen im raschen Laufschritt.

Zum großen Jubiläum am 29. September 2006 erwartet die Teilnehmer besondere Attraktionen. Denn der 30. Nachtlauf soll groß gefeiert werden. So wird eine Sambagruppe die Teilnehmer rhythmisch ins Ziel bringen. Außerdem wird nach dem Zieleinlauf über 7 Meilen eine Tanzshow die Zeit bis zur Siegerehrung orientalisch ausfüllen.
 
Angeboten werden zwei Laufwettbewerbe: 3,1 Meilen (5.000m), sowie 7 Meilen.

Der besondere Reiz des Nachtlaufes ist neben dem mittelalterlichen Flair durch die Festung aber auch die nächtliche Beleuchtung durch Fackeln und Scheinwerfern. Die Damen bekommen beim 7 Meilen Lauf übrigens im Ziel eine Rose überreicht.

Aufgrund von Baumaßnahmen auf der Strecke ergibt sich in diesem Jahr eine kleine Streckenänderung, die aber auch für Vorteile sorgt. Somit ist mit weniger Autoverkehr auf der Landstraße zu rechnen. Weiterhin wird es statt zwei örtlich von einander getrennte Starts nur Einen geben.

  www.sg-zons.de








__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben