Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Streckeninfos zur Winterlaufserie der SG Bockenberg - Teil 5
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Winterlaufserie der SG Bockenberg >> Artikel

20.11.2007 

 

Mit einem freundlichen L├Ącheln im Gesicht wird der Anstieg zwischen Naturfreundehaus und Parkplatz der Ortschaft "Hardt" gemeistert.
 
 
Wo es rauf geht, muss es bei einem Rundkurs auch irgendwann mal wieder runter gehen ...  
Die steile Nordseite
 
Drei Dinge zeichnen die Veranstaltung aus. Zum einen w├Ąre da die landschaftlich ├╝beraus attraktive Streckenf├╝hrung, zum anderen der freundliche, famili├Ąre Rahmen. Es w├Ąre aber falsch zu verschweigen, dass die Streckenf├╝hrung teilweise einige Anstrengungen mit sich f├╝hren. Wobei das eigentlich der dritte Grund ist, n├Ąmlich die eigentliche Herausforderung des Laufes. Der Grund hierf├╝r liegt darin, dass die jeweiligen Strecken rund um die h├╝gelige Hardt jenseits der 200 m.├╝.M. f├╝hren. Start und Ziel liegen bei rund 140 m.├╝.M.
 
W├Ąhrend die Teilnehmer weitgehend im westlichen Gebiet der Hardt unterwegs sind, m├╝ssen die L├Ąuferinnen und L├Ąufer ├╝ber den wesentlich h├Âheren Teil im Osten laufen, wobei hier der h├Âchste Punkt bei 218 m.├╝.M. liegt. Der Anstieg zieht sich ├╝ber die komplette Nordseite der Strecke von rund 2km und findet seinen H├Âhepunkt zwischen dem "Naturfreundehaus" und dem Parkplatz der Ortschaft Hardt. Ist der Parkplatz aber erst einmal erreicht, so geht es entsprechend wieder abw├Ąrts. Der Anstieg auf der Kurzstrecke h├Ąlt sich hingegen in Grenzen. Hier liegt der h├Âchste Punkt gerade mal bei 148 m.├╝.M.
 
Achtung: Aufgrund von Waldarbeiten weist der Abstieg auf der langen Strecke im Osten bei nassem Wetter stellenweise gro├čfl├Ąchige, schlammige Stellen auf.



__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln