Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Augenschmauß für Zuschauer beim KVB Dauerlauf im Severinsviertel
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> NetCologne Dauerlauf im Severinsviertel >> Artikel

25.04.2008  

 
 

Wie Laufen-in-Koeln jüngst berichtete, ist der KVB Dauerlauf im Severinsviertel nicht nur für Hobby- und Gelegenheitsläufer ein Eldorado zum Mitlaufen, sondern auch für Spitzensportler. Unter den gemeldeten Teilnehmern befindet sich auch der Pole Maciek Miereczko. Sollte er auch tatsächlich antreten, steht den Zuschauern ein besonderer Augenschmaus bevor, ja es darf dann sogar über einen neuen Streckenrekord spekuliert werden, der zurzeit bei 29:05 Minuten liegt.

Maciek Miereczko ist in der Kölner Laufszene, wenn auch recht jung, aber kein Unbekannter. Neben dem Kirschblütenlauf in Refrath gewann er auch locker den Nikolauslauf des LT DSHS Köln. Beim Herbstlauf in Köln-Porz zerbröselte er leichtfüßig den seit 14 Jahren bestehenden Streckenrekord auf der Halbmarathondistanz beim Herbstlauf des GSV Porz. Im Frühjahr lief er beim Marrakech Marathon mit und absolvierte ihn in einer Zeit von 2:18 Stunden.
 
Der studierte Pole Maciek Miereczko kommt eigentlich aus den USA, wo er bereits reichlich Spuren mit seiner Laufkunst hinterließ und lebt momentan der Liebe wegen bei seiner Verlobten in Köln.

Maciek Miereczko, sowie all die anderen Spitzensportler laufen Am Sonntag übrigens aus freien Stücken mit. Es gibt weder Startgelder noch Siegesprämien. Auch wenn Miereczko vergleichsweise recht schnell ist, werden es ihm die Verfolger sicherlich nicht leicht machen. Somit bietet sich gerade für die Zuschauer ein spannendes Rennen, das aufgrund des dreimaligen Rundkurses aus deren Sicht vom Straßenrand aus gut mitverfolgt werden kann.

    Infos und Anmeldung zum 24. KVB Dauerlauf im Severinsviertel: www.dauerlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben