Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

3. Auflage des Frechener Frühlingslaufs am 26. April 2009
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Frechener Frühlingslauf >> Artikel

28.10.2008  

 
 

 

 Zieleinlauf

 
Aller guten Dinge sind drei
 
Am 26. April des nächsten Jahres ist es so weit. Der Frechener Frühlingslauf geht in seine dritte Runde. Die Turnerschaft Frechen wird auch im dritten Jahr als ausrichtender Verein fungieren und freut sich bereits auf die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit der vergangenen Jahre.
 
Mit den Erfahrungen der ersten Auflage 2006 wurden bereits in diesem Jahr zahlreiche Änderungen und Verbesserungen vorgenommen. Die gesteigerte Teilnehmerzahl von 1000 auf 1400 Finisher bestätigt das richtige Handeln der Organisatoren.
 
Die Sperrung der Laufstrecke für den Autoverkehr, die Abschaffung der Kaution beim Zeitmesschip, die Einrichtung einer zweiten Verpflegungsstelle und die Verbesserung des Caterings waren einige der vorrangigen Ziele, die 2008 umgesetzt werden konnten. 2009 wird man versuchen den Service für die Teilnehmer noch einmal zu erweitern.
 
Besonders die Integration lokaler Vereine die sich Verantwortlich für das Catering zeigten und die Sperrung der Laufstrecke für den Autoverkehr stießen auf ein positives Echo bei den Teilnehmern.


Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor
  
Obwohl die Verantwortlichen des Frechener Frühlingslaufs erst jetzt in die Bewerbung der kommenden Auflage starten, haben sich auf der Internetseite bereits die ersten Teilnehmer angemeldet. Ein Indiz dafür, dass die Volkslaufszene die Geschehnisse um den Frechener Lauf genau beobachten und sich auf die dritte Ausgabe freuen.
 
Die vielen Anfragen und die ersten Anmeldungen lassen eine erneute Steigerung der Teilnehmerzahl durchaus als realistisch erscheinen.
 
 
Merkmale und Service
 

Von Anmeldung bis Zeitmessung
 
Wie bereits in den Vorjahren möchte sich der Frechener Frühlingslauf als einer der serviceorientiertesten Läufe in der Region präsentieren. Traditionelle Volksläufer, Neueinsteiger und Fans von Cityläufen sollen gleichermaßen angesprochen und zufrieden gestellt werden.
 
Um dies zu erreichen, garantieren die Organisatoren auch in 2009 wieder ein dickes Servicepaket für alle Teilnehmer.
 
Servicemerkmale 2009:
 
- Zeitmessung per Champion-Chip mit Brutto- und Nettozeitnahme
- Amtlich vermessene und Bestenlisten taugliche Strecken
- Sperrung der Laufstrecke und damit kein kreuzender Autoverkehr
- Chipgebühren sind im Startgeld bereits enthalten
- Keine Chipkaution
- Verpflegung der Läufer mit Getränken und Obst
- Bei warmen Temperaturen Verpflegungsstellen alle 2,5km
- Umfangreicher Online-Service mit Anmeldung, Teilnehmerlisten, regelmäßigem Newsletter, Ergebnissen, Fotoservice und Urkundenausdruck rund um die Uhr
- Möglichkeit der T-Shirt-Bestellung mit Größenwunsch
- Ausgabe der Startunterlagen bereits am Vortag
 

Bambinilauf

 
 
Streckenangebot
 

660 m Bambinilauf (bis einschließlich Jahrgang 2002)
2,2 km Schülerlauf (bis einschließlich Jahrgang 1994)
5 km Walking/Nordic Walking
5 km Firmen- und Mannschaftslauf (5er Teams)
5 km Volkslauf
10 km Straßenlauf
 
 
Zeitplan

   
09:45 Uhr 660 m Bambinilauf
10:00 Uhr 2,2 km Schülerlauf
10:30 Uhr 5 km Walking/Nordic Walking
10:30 Uhr 5 km Firmen- und Mannschaftslauf
10:30 Uhr 5 km Volkslauf
11:30 Uhr 10 km Straßenlauf
13:00 Uhr     Siegerehrung
 
 
Firmen- und Mannschaftslauf
 

Gemeinschaft erleben
 
25 Teams gingen beim 2. Frechener Frühlingslauf 2009 bereits an den Start. Für die Verantwortlichen Grund genug den Firmen- und Mannschaftslauf auch im Jahr 2009 fortzusetzen. Auf einfache Art und Weise können hier sowohl versierte Läufer als auch Laufanfänger die Faszination des Volkslaufes erleben.
 
Am 26. April 2009 startet die 2. Auflage des beliebten Teamlaufs. Das Ziel der Veranstalter lautet diesmal über 40 Teams an den Start zu bringen.
 
Die Frechener können sich freuen, erneut mit Arbeitskollegen, Freunden, Nachbarn oder Vereinskameraden die 5km-Runde durch Frechen zu absolvieren und sich von der Volkslauf- bzw. Volksfeststimmung anstecken zu lassen.
 
Durch die Zeitmessung mit dem ChampionChip muss der Teamwettbewerb nicht als Staffel durchgeführt werden. Alle Teammitglieder können die Strecke gemeinsam oder ihrem Leistungsniveau entsprechend absolvieren.
 
- Einteilung der Mannschaften in Herren-, Damen- und Mixedteams
- Streckenlänge: 5km
- Jedes Team besteht aus fünf unterschiedlichen Läufern oder Läuferinnen
- Mixedteams müssen mit mindestens zwei Frauen antreten
- Erwachsene und Kinder können in einem Team starten
- Die Teamzeit ergibt sich aus der Addition der Einzelzeiten
- Alle Teilnehmer/innen von Mannschaftsläufen werden automatisch auch im Rahmen des 5km-Volkslaufes gewertet.
 
 
Streckenverlauf
 

Hier geht’s lang
 
Bambinilauf: Bambinilauf: Rathausvorplatz • Hauptstraße • Sternengasse • Franz-Hennes-Straße • Rathausvorplatz
 
Schülerlauf: Rathausvorplatz • Hauptstraße • Hüchelnerstraße • Freiheitsring • Dr. Tusch-Straße • Franzstraße • Rathausvorplatz
5km-Runde: 5km-Runde: Rathausvorplatz • Hauptstraße • Hüchelnerstraße • An St. Maria Königin • Rotdornweg • Lindenstraße • Albert-Schweitzer-Straße • Adolph-Kolping-Straße • Allee zum Sportpark • Blindgasse • Hauptstraße • Bahnstraße • Franzstraße • Burgstraße • Am Judenbroich • Matthiasstraße • Franz-Hennes-Straße • Rathausvorplatz
 
 
Der Reiz in Frechen zu laufen
 
Die vielen Kurven der 5km-Runde, die Steigungen der Adolph-Kolping-Str. und der Burgstraße bis hoch zur Straße Am Judenbroich, machen diese Strecke sehr anspruchsvoll. Speziell beim 10km-Lauf, bei dem die Runde zweimal gelaufen werden muss, wird es für die Läufer doppelt anstrengend.
 





__________________________________
Autor und Copyright: Holger Wesseln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben