Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Melanie Kraus strebt fünften Sieg „Rund um das Bayer-Kreuz“ an
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Straßenlauf Rund um das Bayer-Kreuz >> Artikel

24.02.2009  

 
 

Wenn am kommenden Sonntag (1. März) das Läufervolk zum 28. Mal in Leverkusen „Rund um das Bayer-Kreuz“ unterwegs ist, stehen zwei Athleten des ausrichtenden TSV Bayer 04 besonders im Blickpunkt. Für Marathonläuferin Melanie Kraus ist der Straßenlauf eine erste Station auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften in Berlin. In diesem Jahr strebt die WM-20. ihren fünften Sieg im Chempark an. Der U20-Cross-EM-Vierte Alexander Hahn will zum ersten Mal die zehn Kilometer unter 30 Minuten zurücklegen.
 
„Melanie freut sich schon auf den Lauf. Allerdings hat sie viel trainiert und ist deswegen ein bisschen müde“, erklärt Paul Heinz Wellmann. Ihre schärfste Rivalin erwartet ihr Trainer aus Saarbrücken: „Ich rechne mit einem Zweikampf zwischen Melanie Kraus und Susanne Hahn.“ Derzeit kann die Bayer-Langstrecklerin beim Heimspiel ebenso wie Sonja Oberem vier Erfolge verbuchen. Wenn die Apothekerin am Sonntag als Erste über den Zielstrich läuft, wäre sie alleinige Rekordsiegerin.
 
Die Bestzeit von Alexander Hahn steht bei 30:26 Minuten. „Es wäre toll, wenn es Alexander hier zum ersten Mal gelingt, unter 30 Minuten zu bleiben“, äußert Wellmann. Ein direkter Gegner für den 20-Jährigen ist Thorsten Baumeister. Der ein Jahr ältere Läufer vom PSV Trier war 2008 auf der Straße nur drei Sekunden schneller als Hahn.
 
Auch in der Breite erfreut sich der Lauf „Rund um das Bayer-Kreuz“ anhaltend hoher Beliebtheit: „Die Meldezahlen sind sehr gut und liegen auf dem Vorjahresstand, auch die Staffeln werden gut angenommen“, berichtet der Leichtathletik-Geschäftsführer erfreut. Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag gegen eine Gebühr von vier Euro möglich. Das Startgeld beträgt für Erwachsene und Schulstaffeln zehn Euro, für Jugendliche und Schüler sechs Euro und für Betriebs-, Abteilungs- und Familienstaffeln 25 Euro.
 
Der erste Startschuss auf der Kaiser-Wilhem-Allee fällt mit dem Schnupperlauf über einen Kilometer um 10 Uhr, die Staffelrennen beginnen um 12.30 Uhr und der Elitelauf (Zeit unter 40 Minuten) mit Kraus und Hahn wird um 13.30 Uhr auf die Strecke geschickt.
 
 
    www.rundumdasbayerkreuz.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben