Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Am 27. August 2009 läuft die Kölner Wirtschaft
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> N2Run Köln >> Artikel

19.03.2009  

 
 

   
Der 2. HRS BusinessRun Cologne ist Kölns größter Firmenlauf

bis zu 5.000 Teilnehmer werden erwartet ++ Startschuss: Donnerstag, 27. August, 19.00 Uhr ++ Stadtwald: 5.000 Meter ++ 3er-Teams ++ Schirmherr: Deutsche Sporthochschule Köln ++ Party in der „Playa in Cologne“ ++ HRS Hotel Reservation Service bleibt Namensgeber bis 2010 ++ hohe Akzeptanz in der Kölner Wirtschaft ++ Charity-Aktion für Kölner Grün Stiftung

Selten schauen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen gespannt auf die Uhr: Sekundengenau mit dem Feierabend am 27. August geht es für alle raus aus den Büros und Betrieben hin zum „2. HRS BusinessRun Cologne“. Punkt 19.00 Uhr startet im NetCologne Leichtathletikstadion der Deutschen Sporthochschule Köln der teilnehmerstärkste Firmenlauf der Domstadt Köln. Die 5.000 Meter Laufstrecke führt größtenteils durch den herrlichen Kölner Stadtwald.

Schon bei seiner Premiere im letzten Jahr setzte der „HRS BusinessRun Cologne“ neue Maßstäbe in der Kölner Laufszene. Über 2.500 Meldungen katapultierten diesen Firmenlauf sofort an die erste Stelle. Die Akzeptanz der außergewöhnlich ansprechenden Gesamtkonzeption („Laufe, fiere, danze!“) ging quer durch die Kölner Wirtschaft. Die Veranstalter rechnen mit sehr vielen „Wiederholungstätern“, also Teams von den Ford-Werken, der Kölnmesse, der Bayer AG, der DKV, des Flughafen Köln/Bonn, der RheinEnergie, der REWE-Group, von Intersnack, Lufthansa und T-Mobile. Alles was unternehmerisch Rang und Namen hat, wird am 27. August erwartet: An diesem Donnerstag läuft die Kölner Wirtschaft buchstäblich auf Hochtouren.

Mit berechtigtem Optimismus rechnen die Veranstalter in diesem Jahr mit mindestens 4.000 Meldungen. Bei sonnigem Wetter können es auch deutlich mehr werden. Das Erfolgs-Konzept bleibt bestehen: Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Sporthochschule Köln sind Firmen aufgerufen, ihre laufbegeisterten Mitarbeiter in 3er-Teams für das Event-Motto zu begeistern. Denn nach dem Vorbild der beliebten „After-Work-Partys“ ist mit dem Zieleinlauf noch lange nicht Schluss. In der „Playa in Cologne“ ist Party angesagt. Bei cooler Musik, Showacts und netten Leuten ist genügend Zeit zum Klönen und Tanzen.

Ziel des Lauf-Events ist es, Lösungen aufzuzeigen, wie man Beruf und sportliche Bewegung in Einklang bringen kann. Egal ob alt oder jung, ob Anfänger oder trainierter Läufer, beim 2. HRS BusinessRun Cologne steht die Gemeinschaft im Vordergrund und nicht die sportliche Höchstleitung. Damit auch jeder die Ziellinie erreicht bietet die Deutsche Sporthochschule Köln gezielte Vorbereitungskurse an. Wie ohnehin die sportliche Leitung in den Händen des Leichtathletikvereins der Deutschen Sporthochschule Köln, der LT DSHS e.V. liegt.

Der Merksatz für alle Interessierten heißt: „Teamgeist durch Teamsport“. Das ge-meinsame Lauferlebnis aktiviert das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Kollegen und erzeugt ein gesteigertes Betriebsklima. „Teamgeist“ verstärkt die Identifikation mit dem eigenen Unternehmen und fördert gleichermaßen die Motivation und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz. „Teamsport“ steigert das persönliche Wohlbefinden, dient dem Stressabbau und trägt maßgeblich zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit bei.

Die Meldegebühr beträgt trotz hochwertigem Starterpakets, Betreuung und Ver-pflegung, professionelle Zeitmessung sowie kostenfreiem Eintritt zur After-Run-Party nur 19,50 Euro pro Person. 50 Cent werden für die Charity-Aktion „Kölner Grün Stif-tung“ zur Verfügung gestellt.

Anmeldungen für den HRS BusinessRun Cologne können online abgegeben werden: www.business-run-cologne.de. Jedes angemeldete Team kann zusätzlich Monat für Monat attraktive Preise gewinnen.

Namensgeber des Laufevents ist wiederholt Hotel Reservation Service (HRS), die ihren Vertrag auch für das nächste Jahr bereits unterschrieben haben. Außerdem engagieren sich schon jetzt die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK), die Kölnmesse, Germanwings, FALKE, Gaffel-Kölsch und das renommierte Wirtschaftsprüfungs- und -beratungsunternehmen „Ernst & Young“. Medienpartner ist die Fachzeitschrift „aktiv laufen“.
 
 
www.business-run-cologne.de




__________________________________
Autor und Copytight: Kai Lucius für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben