Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Bickendorfer Büdchenlauf etabliert sich in der Laufszene
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bickendorfer Büdchenlauf >> Artikel

27.09.2009  

 
 

Oberbürgermeister Fritz Schramma gibt als Schirmherr den Startschuss zum 5km-Lauf

 
Andreas Winterholler aus Bonn und Anne Kopatschek aus Köln gewinnen Hauptlauf. Neuer Teilnehmerrekord bei strahlendem Sonnenschein.

 
Am Sonntag war es endlich soweit - nach Monaten der Vorbereitung fiel der Startschuss zur dritten Auflage des Bickendorfer Büdchenlaufs.
 
Die Qualität des relativ jungen Veedel-Laufes hat sich in den letzten beiden Jahren in der Laufszene anscheinend herumgesprochen. Und so war es kein Wunder, dass bei strahlendem Sonnenschein, mit fast 800 Finishern, ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt wurde. „Einen Lauf in dieser Größenordnung und Qualität durchzuführen ist nur durch den Einsatz vieler engagierter Menschen möglich“, kommentiert Rudolf König, von der durchführenden Agentur KEM, die
   
 

Bambini-Lauf

 
hervorragende Zusammenarbeit mit dem DJK Roland Köln-West, der Bickendorfer Interessengemeinschaft (big), der öffentlichen Verwaltung und dem DRK, die gemeinsam mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und großer Unterstützung im Vorfeld für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben.
 
Den Auftakt zum Volkslaufsonntag machten rund 100 Bambini im Kindergartenalter über die 500m Distanz. Die jüngsten Teilnehmer waren noch nicht einmal zwei Jahre alt. Im Ziel gab es für alle Nachwuchsläufer eine Medaille, so dass man bereits zum Auftakt in strahlende Gesichter sehen konnte. Es folgten die Läufe der Schülerinnen und Schüler über 2,5km. Stephan Stranz vom Brühler TV in 9:00 und Yosmeily Villar Burgos vom TV Refrath in 10:55 legten hier die Tagesbestzeiten vor.
 
Pünktlich um 11:30 Uhr fiel dann der Startschuss zum 5km Volkslauf mit integriertem Firmen- und Mannschaftslauf für 5er Teams. Ein echter Fan des Büdchenlaufs ist der noch amtierende Kölner Oberbürgermeister, Fritz Schramma. Bereits zum dritten Mal übernahm er die Schirmherrschaft des Laufes. Und wie in den Vorjahren ließ es sich der Oberbürgermeister nicht nehmen die 5km-Läufer persönlich auf die Strecke zu schicken. Bei den Männern siegte Björn Hönow von der LG ASV DSHS Köln in 18:27 vor Till Gröppel vom Pulheimer SC in 18:41 und Klaus Lorenz in 18:56. Bei den Damen siegte Sarah Wilmschen in 20:28 vor Katja Kanditt von der Mönchengladbacher LG in 20:54 und der erst 11-jährigen Ana Vidal von der LG DSHS ASV Köln in 23:07. Gerade die Leistung der sehr jungen Ana Vidal ließ den versierten Moderator und Straßenlauf-Experten, Artur Schmidt, ins Schwärmen geraten. Eine junge Nachwuchsläuferin, die in den nächsten Jahren sicherlich noch für Aufsehen sorgen wird.
 
Um 12:30 Uhr startete dann das sportliche Highlight des Tages, der 10km Hauptlauf. In einem für die Zuschauer äußerst unterhaltsamen Rennen konnte sich Andreas Winterholler aus Bonn in 33:12 deutlich vor Norbert Schneider in 34:51 und Dirk Gebhardt in 35:25 durchsetzen. Auf dem 2,5km-Rundkurs konnten die beiden Verfolger anfänglich noch Sichtkontakt halten. In den letzten beiden von vier Runden konnte sich Winterholler aber deutlich absetzen und siegte am Ende mit über einer Minute Vorsprung. Winterholler unterbot mit seiner Siegerzeit auch den alten Streckenrekord um 20 Sekunden.
 
 
Andreas Winterholler gewinnt den 10km-Hauptlauf in 33:12 Minuten und lief damit neuen Streckenrekord   Anne Kopatschek gewinnt beim 10km-Hauptlauf das Frauenrennen mit 39:59 Minuten und stellt ebenfalls einen neuen Streckenrekord auf.
 
Bei den Frauen siegte Anne Kopatschek vom Team 42tausend mit einer Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte in 39:59 min. Auf Platz zwei folgte Anke Brenner vom SSF Bonn in 40:59 vor der Kölnerin Simone Adam in 44:00.
 
Strahlender Sonnenschein, ein unterhaltsames Rahmenprogramm und ein neuer Teilnehmerrekord untermauern den Erfolg des 3. Bickendorfer Büdchenlaufs. Am Ende des Tages sprachen alle Beteiligten von einer erfolgreichen 3. Auflage. Die Organisatoren können sich des Lobes der Aktiven auch in diesem Jahr sicher sein. Einer vierten Auflage im kommenden Jahr sollte damit nichts mehr im Wege stehen.



__________________________________
Auroe und Copyright: Holger Wesseln; Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben