Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Ganz großes Kino: Erfolgreiche Premiere des 1. Vogelsanger Mailauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Vogelsanger Mailauf >> Artikel

17.05.2010  

 
 

Start und Ziel am Vogelsanger Marktplatz

 
Über die inflationäre Ansammlung von neuen Laufveranstaltung in Köln kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Wenn es um die Frage geht, ob denn nun der neue "Vogelsanger Mailauf" unbedingt sein muss, so lässt sich die Frage mit einem eindeutigen "Ja, bitte weiter machen!" beantworten. Was der Veranstalter, die Bürgervereinigung Köln-Vogelsang e.V. mit seinen Helfern und Sponsoren zur Premiere auf die Beine stellte, war ganz großes Kino. Der Mehrfach-Rundkurs über 2,5km war aller bestens gekennzeichnet, alle 500 Meter stand ein Kilometerschild, die letzten 500m des Rundkurses waren in 100er Schritten ausgeschildert, Gefahrenstellen deutlich gekennzeichnet, Stolperstellen wie z.B. Wurzeln waren farblich gekennzeichnet, durch den kurzen Rundkurs gab
 
Viele Hausbesitzer nutzten die Laufveranstaltung entlang des 2,5km Rundkurses zu einer kleinen Party und feuerten die Teilnehmer frenetisch an. Auf dem rechten Foto: Die spätere Gewinnerin des 10km-Laufes Gegina Damaschke.
 
es alle 2.5km eine Verpflegungsstelle mit Wasser. Die Zeitmessung erfolgte völlig unkompliziert und 100% zuverlässig über den bib-chip. Hierzu gab es für jeden Teilnehmer zu den Startunterlagen sogar ein Startnummernband geschenkt. Im Zielbereich gab es reichlich Obst, Wasser und Gaffels Fassbrause zu trinken. Die Moderation war sachlich und angenehm, ohne gequälte Lückenfüller oder langweiligen Witzen, wie man es leider immer wieder auf anderen Laufveranstaltungen erlebt. Die jeweiligen Siegerehrungen der einzelnen Läufe fanden auf einer großen Bühne und würdigem Rahmen statt. Soweit die Leistung des Veranstalters. Womit man als Teilnehmer sicherlich auch nicht gerechnet hat, waren die zahlreichen Partys entlang der Strecke und die heizten den Läuferinnen und Läufern mächtig ein. Es war wie ein Volksfest. Mit dem Wissen, dass hier das ganze Viertel hinter der Veranstaltung und den Teilnehmern stehen, gab dem Ganzen noch mal eine ganz besondere Note. Selbst alte Hasen, die schon viel herum gekommen sind, zeigten sich über aus positiv überrascht als auch begeistert, was sie hier zu Premiere vorfanden. Dem Köln-Marathon sei geraten, seine langweile Nordschleife nach Vogelsang zu verlegen.

 
Lukas Schommers gewann den 5km und 10km-Lauf
Insgesamt nahmen 247 Teilnehmer an der Veranstaltung teil, bestehend aus 40 Kindern beim 500m Bambinilauf, 37 Kurzstreckenläufern über 2.5km, 41 Aktive liefen, sowie 13 Walker und Nordic Walker gingen auf die 5km Strecke. Beim 10km Hauptlauf fanden sich 116 Teilnehmer ein. Ein überschaubares Läuferfeld. Der Lauf wurde seitens Veranstalter kaum, bzw. erst kurz vor Startschuss beworben. "Uns waren die Hände gebunden, leider haben wir vom Ordnungsamt erst vor zwei Wochen die Genehmigung erhalten und wir wussten nicht, ob wir überhaupt eine bekommen, da wollten wir kein Risiko eingehen.", erklärt Reinhard Maihöfer gegenüber Laufen-in-Koeln. Aufgrund einer parallel stattgefundenen, etablierten Laufveranstaltung, bestand das Teilnehmerfeld in Vogelsang weitgehend aus Aktiven, die man sonst nicht so kennt. Somit hatten auch einmal Läuferinnen und Läufer die Chance auf das Siegerpodest zu kommen, die sonst vielleicht nur einen Vierten oder eine noch höhere Platzierung ergattern. Beehrt haben die Veranstaltung aber auch zahlreiche Läuferinnen und Läufer, die zu den so genannten Vielstartern gehören und so eine kleine, familiäre Laufveranstaltung bevorzugen.

Besonders angetan von der Veranstaltung war der MJugB Läufer Lukas Schommers von der LG ASV DSHS Köln. Nachdem er den 5km-Lauf
Im Ziel gab es für jeden Finisher eine Medaille
gewann, hat er sich nach kurzer Pause gleich noch mal in das Starterfeld zum 10km-Lauf eingereiht und gewann auch diesen Lauf. Schade nur, dass er dann keine Zeit mehr hatte, der Siegerehrung beizuwohnen.

Auch wenn die Veranstaltung ein voller Erfolg war, beschäftigt den Veranstalter ein großes Problem: "Wir hätten den Lauf gerne über den Leichtathletikverband angemeldet und als offiziellen Volkslauf, bzw. Straßenlauf angeboten. Leider hat sich bisher noch kein Verein gefunden, mit dem wir zusammenarbeiten können", erklärt Reinhard Maihöfer gegenüber Laufen-in-Koeln. Nach dieser tollen Vorstellung, dürfte dieses Problem sicherlich bald gelöst werden und sich ein kooperierender Leichtathletikverein finden.
 

Die Siegerehrungen wurden auf einer großen Showbühne abgehalten, hier die des 10km Laufes: (3) Sabine Elias, (2) Ines Cremer, (1) Regina Damaschke, (2) Harry Hellweig, (1) i. Vertretung für Lukas Schommers, (3) Till Gröppel

Die Ergebnisse im Einzelnen
 
500m Bambinilauf
Lauf erfolgte laut Ausschreibung ohne Zeitnahme

2,5 km Schülerinnen- und Schülerlauf (8-15 Jahre)
 

1

Fontes Arne 00:10:30.2 TuS Köln rrh.

MSchB

2

Zehnpfennig Damian 00:11:04.0 Bergisch Gladbach

MSchA

3

Niedecken Tim 00:11:11.3 Köln Weiß

MSchC

           

1

van Kallen Stefanie 00:10:07.7 SVE Hokeppel

WSchB

2

Fontes Imke 00:10:15.4 TuS Köln rrh.

WSchB

3

Horst Anika 00:11:39.6 Köln-Vogelsang

WSchB

 
5km Freizeit-/Jugendlauf
 

1

Schommers Lukas 00:17:58.7 ASV Köln

MJugB

2

Ginkel Rolf 00:18:12.2 Frechen

M50

3

Schütz Volker 00:20:19.8 BMT Beethovenpark Köln

M40

           

1

Küpper Nathalie 00:25:57.7 Köln

WJugB

2

Kastenholz Lisa 00:29:44.4 Köln

WJugB

3

Moosdorf Beate 00:30:19.0 RheinRunners Cologne

W45


5km Walking und Nordic-Walking
 

1

Sporrer Hubert 00:34:50.0 Köln

M55

2

Unger Günter 00:40:16.2 Köln

M65

3

Reinert Lothar 00:47:06.6 Köln

M55

           

1

Hünseler Heidi 00:39:57.8 Marathon-Freunde Köln-En...

W60

2

Pöttgen Marlis 00:39:59.5 TuS Ehrenfeld

W50

3

Löhmer Eva 00:40:06.2 TuS Ehrenfeld

W50


10km Volkslauf
 

1

Schommers Lukas 00:38:14.3 ASV Köln

MJugB

2

Hellwig Harry 00:38:28.8 ASV Team 42

M40

3

Gröppel Till 00:38:44.9 Pulheimer SC

MHK

           

1

Damaschke Regina 00:43:47.1 ASV Team 42

W40

2

Cremer Ines 00:44:23.8 Pulheimer SC

W35

3

Elias Sabine 00:47:59.0 Köln

W40





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben