Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

2. Kölner Stadionlauf 2010 – kirche läuft
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Kölner Stadionlauf >> Artikel

29.05.2010  

 
 

Meldeschluss verlängert
Eigentlich würden sich am Sonntag die Tore der Online-Anmeldung bereits schließen. Aber aufgrund der Anfragen und Wünsche zahlreicher Läuferinnen und Läufer haben sich die Organisatoren entschlossen die Online-Anmeldung einen weiteren Tag geöffnet zu lassen. Die Möglichkeit seine Nachmeldung am Montag noch Online vornehmen zu können werden sicherlich viele Sportler in Anspruch nehmen, kann man sich so doch den Stress der Nachmeldung am Veranstaltungstag ersparen.
 
Noch sinnvoller wäre natürlich eine Anmeldung bis zum Sonntag Abend. Denn bis zum 30. Mai läuft noch die „normale“ Anmeldephase ohne Startgelderhöhung.
 
Selten angebotene 10 Meilen
Nur sehr selten werden die 10 Meilen als Wettkampfstrecke im Rheinland angeboten. Mit dem Kölner Stadionlauf haben Läuferinnen und Läufer einmal mehr die Chance die in Köln sehr selten angebotene Strecke zu laufen. Durch die DLV Vermessung sind alle Zeiten Bestenlisten tauglich. Die Zeiterfassung erfolgt per Real-Time-ChampionChip.
 
Gestartet wird direkt vor dem RheinEnergieStadion am alten Marathontor. Die Laufstrecke führt durch den Kölner Stadtwald. Neben den 10 Meilen wird den Volks- und Straßenläufern aber auch die klassische 10km-Distanz angeboten. Bambini- und Schülerläufe über 500m und 2km ergänzen zudem das Programm.
 
Der ausrichtende DJK Sportverband Köln sorgt aber nicht nur für ein attraktives Streckenangebot. Vielmehr soll der 05. Juni zu einem Laufevent mit Festcharakter werden. Ein umfangreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie mit Tanzvorführungen, Live-Musik, Cateringständen und Kinderanimation sorgt für einen unterhaltsamen Samstag.
 
2. Kölner Stadionlauf – Umfangreicher Service
Neben den seltenen 10 Meilen, der Laufstrecke durch den Kölner Stadtwald dem Start- und Zielbereich am Haupteingang des RheinEnergieStadions und dem umfangreichen Rahmenprogramm möchte man den Läufern mit dem 2. Stadionlauf etwas einmaliges im Rheinland bieten. Unter dem Motto - kirche.läuft - wird der DJK Sportverband für zahlreiche Zusatzangebote sorgen. Die vorzeitige Ausgabe der Startunterlagen im Domforum am Freitag, die Einladung aller Läufer zur Heiligen Messe in den Kölner Dom, Impulse vor den einzelnen Laufstarts und eine beaufsichtigte Kinderbetreuung während der Veranstaltung sind nur einige Dinge die den 2. Kölner Stadionlauf einzigartig machen werden.

Family & Friends Lauf
Mit dem Family & Friends Lauf bieten die Veranstalter ein zusätzliches Angebot für Familien, Freundes- und Kollegenkreise. Teamgeist und der Spaß am gemeinsamen Sporttreiben stehen hier im Vordergrund. Vier bis sechs Läuferinnen und Läufer absolvieren zusammen eine 5km-Runde. Das wichtigste Merkmal des Family & Friends Lauf: Alle Läufer müssen gemeinsam ins Ziel kommen.

Senior-Cup mit Premiere
Neu in 2010: das Lauferlebnis für die „erfahrenen“ Läufer. Zum ersten Mal findet im Rahmen des Stadionlaufes der Senior-Cup statt. Ein Team kann aus 4-6 Teilnehmern bestehen. Das Durchschnittsalter muss mindestens 50 Jahre betragen. Am Ende müssen auch hier alle Teammitglieder gemeinsam ins Ziel kommen. Alle Infos zum Senior-Cup findet man auf der Internetseite des Stadionlaufs.

Der 05. Juni bietet also für jeden etwas. Leistungs- und Freizeitläufer kommen genau so auf ihre Kosten wie Zuschauer und Besucher.
 

    www.kirche-laeuft.de




__________________________________
Autor und Copyright: Holger Wesseln für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben