Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

14. GVG Staffel-Marathon 2011
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Pulheimer Staffel-Marathon >> Artikel

11.01.2011  

 
 

Ursula Javornik, Hartmut Liebe, Manfred Nellesen (alle Pulheimer SC), Holger Wesseln, Julia Rathmann (h:events), Andrea Schäfer, Peter Arno Berg (Titelsponsor GVG Rhein-Erft)
 
Am 16. Januar ist es endlich so weit. Nach den schwierigen Wetterbedingungen der letzten Wochen kann die Volkslaufsaison 2011 durchstarten. Aus dem ganzen Rheinland, aus Belgien und den Niederlanden werden Teams und Einzelläufer anreisen, um am größten Staffelmarathon Nordrhein-Westfalens und an einem der größten Winterläufe der Region teilzunehmen.
 
Mit seiner 36-jährigen Geschichte gehört die Veranstaltung der Pulheimer Leichtathleten zudem zu den ältesten Volksläufen unseres Bundeslandes. Mit Ihren langjährigen Erfahrungen haben die Pulheimer den Staffellauf immer weiter entwickelt und den aktuellen Erfordernissen einer Veranstaltung angepasst. Besonders das hohe Serviceangebot für Teilnehmer und Zuschauer, sowie das Alleinstellungsmerkmal “Staffel-Marahon” der Veranstaltung zu dieser Jahreszeit zeichnen den GVG-Staffelmarathon aus. Der Winter-Traditionslauf hat sich mit über 1.500 Teilnehmern als einer der größten Winterläufe der Region fest im Terminkalender der Laufszene etabliert.
 
Es ist aber nicht nur die Konstellation eines Marathons in Staffelform die jedes Jahr Läufer aus der Region und den benachbarten Ländern nach Pulheim lockt. Vielmehr ist es die Mischung aus Leistungs- und Breitensport und die Möglichkeit sich mit Freunden, Kollegen, Angestellten, Nachbarn und Vereinskameraden gemeinsam zu treffen und einen stimmungsvollen Vormittag zu verbringen. Beim Pulheimer Staffelmarathon steht eben nicht die Leistung des Einzelnen im Vordergrund, sondern vielmehr der Spaß am Laufen und das Erlebnis in der Gruppe.
 
Für das richtige Flair und den passenden Rahmen sorgt die Leichtathletikabteilung des Pulheimer Sport-Clubs jedes Jahr auf’s Neue. Unter Federführung der Abteilungsleiterin Ursula Javornik sorgen die fleißigen PSCler für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Fast 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer werden auch in diesem Jahr versuchen Aktiven und Besuchern einen unterhaltsamen und kurzweiligen Tag zu bereiten, Straßen zu sperren, Parkplätze zu organisieren, Sieger zu ehren, Startunterlagen auszugeben und für das leibliche Wohl zu sorgen.
 
Der enorme finanzielle Aufwand einer Laufveranstaltung dieser Größenordnung ist natürlich nur mit Hilfe von Partnern aus der Wirtschaft zu schaffen. Seit Jahren können sich die Verantwortlichen dabei auf ein starkes Unterstützerteam verlassen. Das Jahr 2011 wartet dabei mit einer Premiere auf.
 
Zum ersten Mal übernimmt in diesem Jahr die Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft (GVG) das Titelpatronat. Das Engagement der GVG hilft dem Pulheimer SC einen weiteren wichtigen Schritt in eine gesicherte Zukunft mit dem Staffelmarathon zu gehen. Die GVG ist aber nicht “nur” Geldgeber, sondern begleitet die Veranstaltung auch aktiv. In der Region bereits bekannt ist das GVG-Laufteam in dem sich Kunden zu gemeinsamen Auftritten bei Laufveranstaltungen treffen und für das die Gasversorger auch zum diesjährigen Staffelmarathon eingeladen haben.
 
Der Netzbetreiber Amprion, die Laufsportprofis von Runners Point und das Reha und Präventions-Team von pro medik setzen ihre zum Teil langjährigen Kooperationen ebenfalls fort. Die treue der Sponsoren ist für die Verantwortlichen ein Indiz für die Qualität der Veranstaltung. Das alle Partner mit eigenen Teams am Start sind versteht sich dabei von selbst.
 
Die meisten Teilnehmer kommen in diesem Jahr aus der Laugruppe der RWE. 12! Teams sind bisher gemeldet. Für viele Trainingsgruppen ist Pulheim der erste größere Test der Saison. So ist es nicht verwunderlich, dass es immer wieder eine große Zahl von Top-Athleten zum Staffelmarathon zieht. Allen voran die Bundesliga-Triathleten des KTT01. Der ASV Köln, die LT DSHS-Athleten der TV Refrath und die Bonner Triathleten sind nur einige der zahlreichen Top-Teams die ebenfalls am Start sein werden.
 
Neben den Staffeln gibt es aber jedes Jahr noch 30-50 ganz harte unter den Teilnehmer - die Einzelmarathonstarter. Sie bewältigen die gesamte Marathonstrecke alleine. Und das oft bei nicht gerade Marathon freundlichen Außentemperaturen. Sie sind die stillen Stars, die wahren Helden der Traditionsveranstaltung.
 
Aber egal ob Staffel oder Einzelläufer - die Leichtathleten des Pulheimer SC freuen sich bereits auf alle Aktiven.
 
 
    www.pulheimer-staffellauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Holger Wesseln für Laufen-in-Koeln
Foto: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben