Laufen.NRW (Köln)
Das überregionale Online-Magazin im Rheinland
Über 6.500 Beiträge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Firmen lassen laufen
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und UltralĂ€ufe >> Deutschland >> MĂŒnchen Marathon >> Artikel

27.07.2004 

 

Der neue Trend: Unternehmen buchen VIP-PlĂ€tze und Startnummern beim medien.marathon mĂŒnchen und laden laufbegeisterte Mitarbeiter und Kunden ein.


MĂŒnchen. Was bei Fußballspielen, Golf- und Tennisturnieren gang und gĂ€be ist, gibt es jetzt auch beim medien.marathon mĂŒnchen.  Erstmals nutzen Firmen die emotionale AtmosphĂ€re beim Marathon um ihr Unternehmen darzustellen, Mitarbeiter zu motivieren und Kunden zu binden. Dieses Jahr werden erstmals VIP-Pakete fĂŒr LĂ€ufer und GĂ€ste vergeben. Im Ehrengastbereich des Olympiastadions wird es beim 5. medien.marathon mĂŒnchen am 10. Oktober 2004 eine VIP-Lounge fĂŒr die am Marathon teilnehmenden Mitarbeiter von Firmen geben. Der Grund fĂŒr das Engagement liegt auf der Hand: Marathonlaufen liegt im Trend. Wer die 42,195 Kilometer lĂ€uft, gilt als ausdauernd, willensstark und hoch motiviert. Eigenschaften, die im GeschĂ€ftsleben ebenso gefragt sind wie beim Sport.

Als VIP-Starter genießt der eingeladene MarathonlĂ€ufer viele Vorteile. Der reservierte Parkplatz ist in StartnĂ€he und die Tasche mit den Laufsachen kann direkt bei der Startlinie abgegeben werden. Nach dem Lauf wartet eine physiotherapeutische Massage in den Kabinen der Profifußballer auf den Finisher. Separate Duschen und Umkleiden stehen fĂŒr ihn bereit. Anschließend kann er sich am Marathonbuffet in der VIP-Lounge stĂ€rken und mit Kollegen ĂŒber den Rennverlauf fachsimpeln.

Marathon-Angehörige und Zuschauer, die RennatmosphĂ€re schnuppern möchten, können dies als VIP-Gast der Firmen tun. Eine Fahrt mit dem VIP-Bus samt FrĂŒhstĂŒck in die MĂŒnchner Innenstadt und zurĂŒck zum Olympiastadion ist im VIP-Paket ebenso inklusive wie der Zugang zum Innenbereich des Stadions und das Catering in der VIP-Lounge. Bereits 25 Prozent des zur VerfĂŒgung stehenden VIP-Karten-Kontingentes sind derzeit bereits reserviert.


Die begehrtesten WerbeflĂ€chen bei Laufveranstaltungen sind die Startnummern. Erstmals sind diese FlĂ€chen nicht einem einzigen Werbepartner vorbehalten. Beim medien.marathon mĂŒnchen werden die Startnummern jetzt im 500er Block vergeben. Bei 11.500 avisierten Teilnehmern haben rein theoretisch 23 Unternehmen die Möglichkeit sich mit eigenem Branding im oberen Teil der Startnummer zu prĂ€sentieren. Bereits gebucht haben ein Großkonzern aus dem IT-Bereich, ein Kommunikationsanbieter und zwei Medienunternehmen.




__________________________________
Autor und Copyright: Pressemeldung des medien.marathon.mĂŒnchen