Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

3. Kölner Stadionlauf 2011
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> K√∂lner Stadionlauf >> Artikel

09.06.2011 

 

Start 10Km-Lauf

 
Tausende Sportler beim DJK Sporttag
 
Am 26. Juni 2011 ist es wieder soweit. Der Kölner Stadionlauf geht in seine dritte Runde. In diesem Jahr ist der seit zwei Jahren sehr erfolgreiche Lauf zum ersten Mal Bestandteil des alle vier Jahre stattfindenden DJK Sporttages. 2000-3000 Sportler werden bei der kleinen Olympiade des DJK Sportverbandes erwartet um in zehn Sportarten Ihre Meister zu ermitteln.
Drei Tage nach Fronleichnam wird alles aus Kirche, DJK, Schule und Behindertensport auf den Beinen sein um ein riesen Fest des Sports zu feiern. Der Stadionlauf ist dabei nat√ľrlich wieder offen f√ľr alle Interessierten L√§uferinnen und L√§ufer aus der ganzen Region. In diesem Jahr m√∂chten die Organisatoren ihren Lauf zudem ganz besonders als Einladung f√ľr Menschen mit Handicap verstanden wissen. Der DJK Sporttag versteht sich als inklusives Sportfest. Menschen mit Handicap werden aktiver Bestandteil der Veranstaltung sein. Der Stadionlauf schlie√üt sich dieser Einladung gerne an.
 
Offizielles T-Shirt noch bis Montag bestellbar
 
In den letzten beiden Jahren hat sich das offizielle Veranstaltungs-T-Shirt zu einem echten Renner entwickelt. Wer sich sein Shirt f√ľr die diesj√§hrige Ausgabe noch sichern m√∂chte, muss sich allerdings ein wenig sputen. Nur noch bis Montag k√∂nnen die beliebten Shirts bei der Anmeldung mit bestellt werden.
 
10 Meilen im Rheinland selten im Angebot
 
Etwas ganz Besonderes f√ľr die Region des Rheinlandes bietet der Stadionlauf seit seiner ersten Auflage 2009 an. Die 10 Meilen als vermessene Wettkampfstrecke. Nur sehr selten werden die 10 Meilen als Wettkampfstrecke in der Region angeboten. Mit dem K√∂lner Stadionlauf haben L√§ufer auch in diesem Jahr einmal mehr die Chance diese seltene Streckenl√§nge zu laufen. Durch die DLV Vermessung sind alle Zeiten Bestenlisten tauglich. Gestartet wird direkt vor dem RheinEnergieStadion am alten Marathontor. Die Laufstrecke f√ľhrt √ľber drei Runden durch den K√∂lner Stadtwald.
 
Die Organisatoren sind sich sicher, dass der Rundkurs durch den Stadtwald und der stimmungsvolle Zieleinlauf vor der Kulisse des RheinEnergieStadions jeden Teilnehmer begeistern werden. Vom Bambinilauf √ľber 500 m bis hin zum 10 Meilen-Lauf ist f√ľr jedes L√§uferherz etwas dabei. Die Bambini gehen sogar kostenlos an den Start und werden im Ziel mit einer Medaille belohnt.

Zum ersten Mal auch 5 Kilometer f√ľr Einzelstarter im Angebot
 
Premiere beim Stadionlauf. Nach der positiven Entwicklung des Family & Friends-Laufs mit einer Streckenl√§nge von 5 km in den ersten beiden Jahren kam aus L√§uferkreisen vermehrt der Wunsch auf, diese Streckenl√§nge auch f√ľr Einzelstarter anzubieten. Diesem Wunsch kommen die Organisatoren gerne nach. W√§hrend beim Family & Friends-Lauf die Zeitnahme jeweils f√ľr das gesamte Team erfolgt, haben Einzelstarter jetzt auch die M√∂glichkeit alleine gegen die Uhr und um Platzierungen zu Rennen. Selbstverst√§ndlich ist auch die 5 km-Strecke DLV-vermessen.

Großes Rahmenprogramm
 
Der ausrichtende DJK Sportverband K√∂ln sorgt aber nicht nur f√ľr ein attraktives Streckenangebot. Vielmehr soll der 26. Juni zu einem Laufevent mit Festcharakter werden. Ein umfangreiches Rahmenprogramm f√ľr die ganze Familie mit Tanzvorf√ľhrungen, Live-Musik, Cateringst√§nden und Kinderanimation sorgt f√ľr einen unterhaltsamen Samstag.
 
Speziell f√ľr Familien finden sich zahlreiche M√∂glichkeiten einen unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen. Mit einem betreuten Kindergarten w√§hrend der Veranstaltung wird den Eltern zudem erm√∂glicht, ihre Kinder beaufsichtigen zu lassen, w√§hrend sie an einem der L√§ufe teilnehmen.
Alle weiteren Infos zum Lauf und die Möglichkeit zur Anmeldung unter:
 
 
    www.stadionlauf-koeln.de
 
www.kirche-laeuft.de




__________________________________
Autor und Copyright: Holger Wesseln f√ľr Laufen-in-Koeln