Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Erste Gewinner der 42. Winterlaufserie der SG-Bockenberg ermittelt
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Winterlaufserie der SG Bockenberg >> Artikel

28.11.2011  

 
 

Nach einer Einführungsrunde im Waldstadion geht es hinaus in die herrliche Natur des Milchborntal in Bensberg.
 
Alte Bekannte führen die Siegerlisten an

Unter guten Wetterbedingungen startete am vergangenen Samstag die dreiteilige Winterlaufserie der SG Bockenberg. Der Verein im Milchborntal, gelegen am Fuße des berühmten Bensberger Schlosshotels, lud zum sportlichen Überwintern ins Waldstadion und läutete damit die mittlerweile die 42. Auflage des Winterklassikers ein. Mit einer guten Beteiligung von rund 225 Sportlern ging es je nach persönlichem Fitnessvermögen auf die
   
Erster Sieger des Tages. Michael Redlich gewinnt die kurze Strecke und führt damit diese Serie an.
   
kurze Strecke über 5,2km mit 30 Höhenmeter, bzw. 7,8 Kilometer der langen Strecke, bei der 100 Höhenmeter durch die herrliche Landschaft überwunden werden mussten.

Mit am Start waren auch die jeweiligen Vorjahressieger. Auf der langen Strecke gewann bei den Damen wie erwartet die Langstreckenläuferin Birgit Lennartz von der LG ST. Augustin mit einer Zeit von 34:04 Minuten. Sie führt seit einigen Jahren schon die Siegerlisten an, wobei die guten
   
Auf der großen Strecke gewinnt Birgit Lennartz und führt damit bei den Damen die große Serie an.
   
Gewinnchancen nicht unbedingt ausschlaggebend für die wiederholte Teilnahme sind - Vielmehr sind es die tolle Atmosphäre rund um die Veranstaltung und die attraktive und abwechslungsreichen Streckenführung, betont sie. Genauso ergeht es Carsten von Kuk, der den Lauf bei den Männern in 27:48 Minuten gewann. Kölns ehemals schnellster Läufer ist hier groß geworden. Auch wenn er aufgrund von anderweitigen Terminen nicht immer an der ganzen Serie teilnehmen kann, zieht es ihn doch immer wieder hier hin, um mindestens an einem der drei Läufe teilzunehmen. Auf der kurzen Strecke gewann bei den Damen ebenfalls wie erwartet, Silke Schäpers vom TV Refrath. Mit der Startnummer "1" auf der Brust lief sie nach 21:17 Minuten ins Ziel. Eine gute Chance auf den zweiten Platz in der Serie hat bereits jetzt schon Susanne Vizzari vom LT Saaler Mühle. Sie errang erst kürzlich den dritten Platz beim Bensberger Martinilauf und gewann den GL-City-Laufcup. Das Männerfeld führte Michael Redlich vom VFL Engelskirchen an. Mit einer Endzeit von 18:48 Minuten lief er 8 Sekunden vor dem Seriensieger 2010/2011 Martin Koller ins Ziel ein.

Der zweite Lauf findet am 10. Dezember statt. Dann werden Strecken zu 6,3km und 10,1km angeboten. Einzelstarter haben die Möglichkeit, sich noch bis zum 7. Dezember zum günstigen Frühbucherpreis anzumelden.

www.sg-bockenberg.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben