Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Zu Silvester werden in Zürich neue Weltjahresbestzeiten aufgestellt
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Schweiz >> Neujahrsmarathon Zürich >> Artikel

28.12.2011  

 
 

Sportliche Vorschau auf den Neujahrsmarathon:
 
Zum 8. Mal wird in der Nacht von Samstag, 31.12. auf den Sonntag, 1.1. in Schlieren zum Internationalen Neujahrsmarathon Zürich gestartet. Während in den Jahren 2005 bis 2009 das Schulhaus Zelgli als Start- und Zielort diente, wird aufgrund der stetig steigenden Teilnehmerzahlen nun zum 3. Mal bei der Sporthalle Unterrohr gestartet. Das Ziel befindet sich mitten in der Halle, so dass Begleitpersonen an der Wärme in der dort eingerichteten Festwirtschaft auf ihre Schützlinge warten und diesen einen gebührenden Empfang bereiten können.
 
Erwartet werden 600 bis 700 Läuferinnen und Läufer aus über 30 verschiedenen Nationen und sämtlichen Kontinenten. Knapp die Hälfte davon stammt aus der Schweiz, ein weiteres Drittel aus den Nachbarländern Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich und Liechtenstein. Die übrigen Startplätze verteilen sich über die ganze Welt. Auch Nationen wie Australien, Japan, Israel, Angola, Algerien oder Ecuador sind vertreten.
 
Neue Gesichter wird es ganz zuoberst auf dem Marathon-Podest geben: Während der Herren-Sieger von 2010 und 2011, Dirk Joos aus Friedrichshafen, dieses Jahr verletzt zuschauen muss und erst am 1.1.2013 wieder wird in Schlieren starten können, verzichtet die Frauen-Doppelsiegerin von 2010 und 2011 aus einem ganz anderen Grund auf den diesjährigen Neujahrsmarathon: Astrid Müller aus Grafstal wird in diesen Tagen zum zweiten Mal Mutter.
 
Als Favoriten auf den Marathon-Sieg gelten bei den Herren Jörg Schiller (Frauenau/D, 3. Rang 2011), Markus von Gunten (Bettlach, 4. Rang 2010, 2. Rang 2006) und René Boutellier (Zürich, im Vorjahr Sieger des Halbmarathons). Bei den Damen wird der Sieg wohl über die 2.- und die 3.-Platzierte des Vorjahres gehen: Yvonne Hugelshofer (Maur) und Carmen Hildebrand (Hedingen) belegten 2011 die Podestplätze neben Astrid Müller.
 
Neben der Marathonstrecke werden auch ein Halbmarathon (21.1 km) und ein Viertelmarathon (10.55 km) angeboten. Kurzentschlossene können sich an Silvester bis um Mitternacht in der Sporthalle Unterrohr in Schlieren für eine der drei Distanzen anmelden.


Startzeiten:
 
00:00 Uhr Marathon
00:15 Uhr Halbmarathon
00:30 Uhr Viertelmarathon

 

 
    www.neujahrsmarathon.ch




__________________________________
Autor und Copyright: Roger Kaufmann für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben