Laufen.NRW (K÷ln)
Das Řberregionale Online-Magazin im Rheinland
▄ber 6.500 Beitrńge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Am Sonntag startet die 29. Winterlaufserie des LSV Porz
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Winterlaufserie des LSV Porz >> Artikel

24.01.2013 

 


Spa├č am Sport auch im Winter

 
Am kommenden Sonntag, 27. Januar 2013 geht es wieder los. Volle Z├╝ge, Autoschlagen, Menschenmassen, alles st├╝rmt zur Winterlaufserie nach Porz-Leidenhausen. Auch zur 29. Auflage der Kultveranstaltung des LSV Porz bieten Helmut Urbach und sein Team wieder viel Laufvergn├╝gen, verteilt auf drei Veranstaltungen, geb├╝ndelt zur Serie.
 
Angeboten werden 5 Serien, angefangen mit der Mikro-Serie f├╝r die Nachwuchsl├Ąufer bis hin zur Gro├čen Serie, die mit einem Halbmarathon endet:
 
      27.01.2013 17.02.2013 03.03.2013
- Mikro-Serie    1km 1km 1km
- Mini-Serie   5km 5km 5km
- Kleine Serie   10km 10km 10km
- Gro├če Serie   10km 15km Halbmarathon
- Walking/Nordic-Serie   5km 5km 5km
 
F├╝r die Serie m├╝ssen an den drei Veranstaltungstagen die hierf├╝r jeweilige Distanz gelaufen werden, die im Prinzip konstant ist. Eine Ausnahme bildet die Gro├če Serie, bei der sich die zu absolvierende Distanz steigert. Alle erfolgreichen Serienteilnehmer erhalten im Anschluss nach dem dritten Lauf - je nach Wunsch - einen originellen Pokal (in Form eines Schuhs) oder ein Handtuch.
 
Selbstverst├Ąndlich kann man als Tagesbesucher auch nur an einzelnen L├Ąufen teilnehmen.
 
Die Laufstrecken f├╝hren ├╝ber den altbekannten 5km Rundkurs im Naherholungsgebiet Leidenhausen, sind DLV-Vermessen und versprechen gute Zeiten. Auch wird die Veranstaltung gern zur Vorbereitung eines Fr├╝hjahrsmarathon genutzt. Den Streckenrekord h├Ąlt Olaf Sabatschuss mit 29:45 Minuten auf 10km. Den schnellsten Halbmarathon lief Maciek Miereczko in 1:07:48 Stunden.
 
Nachmeldungen sind gegen Aufpreis am jeweiligen Veranstaltungstag noch m├Âglich.
 

 
    www.helmuturbach.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln