Laufen.NRW (KŲln)
Das Łberregionale Online-Magazin im Rheinland
‹ber 6.500 Beitršge zu allen Themen rund um den Laufsport

DRUCK-VERSION 20.12.2008

 

 
 

Vorschau auf den 11. Fliegerhorstlauf in Köln-Wahn
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Lauf um den Fliegerhorst-Pokal >> Artikel

19.03.2013 

 

 
Der Laufspa√ü f√ľr Staatsdiener und Zivilisten

 
Morgen geht es wieder rund beim Bund. Das Luftwaffenamt im Fliegerhorst Wahn l√§dt zu seinem 11. Fliegerhorstlauf √ľber 10km ein. Wer Ambition hat, den abwechslungsreichen und kurzweiligen Zick-Zack Kurs √ľber das Kasernengel√§nde zu gewinnen, wird sich anstrengen m√ľssen. Mit am Start ist der Vorjahressieger Detlef Ellebrecht. Er absolvierte den Lauf in 35:47 Minuten und soll f√ľr dieses Jahr hoch motiviert sein. Ein hei√üer Kandidat f√ľr den Sieg ist aber auch Bernd Smolka. Beim allj√§hrlichen General Olbrichtlauf im Herbst 2012 siegte der Hauptfeldwebel von der Stammdienststelle der Bundeswehr in K√∂ln mit einer Zeit von 37:31 Minuten √ľber 10.500 Meter. Bei den Damen wird Marlen G√ľnther von der LAZ Puma Troisdorf/Siegburg den Ton vorne angeben. Von der heftigen Grippe Ende Februar hat sie sich wieder erholt, es l√§uft wieder. Vor zwei Tagen absolvierte sie bei den Westdeutschen Meisterschaften in Urmitz die 10km in 38:07 Minuten und ist somit wieder gut drauf.
 
Bisher liegen dem Veranstalter knapp 210 Anmeldungen vor.
 
 
    Lauf um den Fliegerhorstpokal




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln