Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Die Gewinner und Verlierer der Athleten-Wechselbörse im LVN
 
 
Laufen-in-Koeln >> Rund um's Laufen >> Leichtathletik >> Artikel

13.01.2021  

 
 

 
   
TSV Bayer 04 Leverkusen Top, Rhein-Berg Runners ... nicht so Top
 
In der Leichtathletik hat der Athlet einmal im Jahr die Möglichkeit, sein gültiges  Startrecht an einen anderen Verein abzugeben. Dies geschieht innerhalb einer vorgegebenen Wechselfrist, die Ende November ablief. Ab Januar 2021 starten die gewechselten Athleten dann für ihren neuen Verein.
 
Laufen-in-Koeln hat einmal die Vereinswechsel analysiert und ein Ranking aufgestellt.
 
Ein Satz, den man quasi fast jedes Jahr per copy & paste aus dem Artikel des Vorjahres übernehmen kann, "Es ist mal wieder der TSV Bayer 04 Leverkusen, der mit den meisten, neuen Athleten die Tabelle anführt. So ist es auch in diesem Jahr. Zwar nicht mit einem Feuerwerk wie letztes Jahr, aber unangefochten auf Platz 1.
 
Der zweite Platz ist mal was Neues. Mit "Milers Colonia 2020", präsentiert sich der Verein erstmalig im Landesverband. Es handelt sich hierbei um eine Laufgruppe, die weitgehend aus Abgängern des LT DSHS Köln, sowie anderen Vereinen aus der Umgebung bestehen. Als starkes Team in die Saison 2021 starten will. Als das wären: Eckert Niklas (TSV Röttenbach), Marius Trompetter (LAC Freiburg), Christian Blauth (SV Bergwacht Rohren), Thomas Claeßens (LT DSHS Köln), El Makrini (LT DSHS Köln), Jan Eppelsheimer (LT DSHS Köln), René Giesen (LT DSHS Köln), Julius Helm (LT DSHS Köln), Dr. Christian Jonen (VfB Erftstadt), Kreitner Max (LT DSHS Köln), Jürgen, Ley (VfB Erftstadt), Alexander Raisch (LT DSHS Köln), Yannick Schwarz (LT DSHS Köln), Torsten Trems (VfB Erftstadt).
 
Auf Platz Drei findet man den Stolberg TV/LG Stolberg vor. Die ungewöhnliche Platzierung des Vereins rührt von 9 Abgängen vom DJK Herzogenrath, sowie einem Zugang vom SV Schlafhorst.
 
Der ASV Köln macht diesmal einen großen Sprung aus dem Keller. Befand man sich letztes Jahr mit 24 Abgängen noch auf dem vorletzten Platz, so kann man in diesem Jahr mit 8 Zugängen glänzen. Die neuen Mitglieder entstammen zum großen Teil der Troisdorfer LG, sowie von den Rhein-Berg Runners und Alemannia Aachen.
 
Im oberen Bereich konnte sich der TV Refrath halten. Diesmal gibt es keine Abgänge, dafür mehrere Neuzugänge. Zum einen verstärken neue Nachwuchsläuferinnen wie Nicole Scholz, Triathletin Mala Schulz und Medizinstudentin Evrim Sevgin das TV Refrath runng team, so dass man im Oktober bei den deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10km in der Teamwertung die nationale Konkurrenz überraschen kann. Weiterhin laufen nun unteranderem Arthur Ralenovsky und Marvin Jesinghaus im vereinsblauen Trikot.
 
Den sonst im oberen Bereich rangierenden LT DSHS Köln findet man diesmal erst auf Platz 12. Grund hierfür dürfte ein geringerer Zuwachs sein, verbunden mit zahlreichen Abgängern, die man im neuen Verein "Milers Colonia 2020" wieder findet. Beim LT DSHS Köln sieht man die Verluste mit gemischten Gefühlen. "Grundsätzlich kann man die neue Gruppierung für die etablierten Vereine bedauern. Bei den von uns betroffenen Athleten handelt es sich um freie "Satelliten", die keiner festen Laufgruppe angehören. Wir konzentrieren uns zuvorders auf Bahnleichtathletik. Es schafft zumindest Klarheit in der Struktur".
 
Auffällig ist der letzte Platz. Hier rangieren die Rhein-Berg Runners, die in diesem Jahr kräftig Federn lassen haben. Mit 13 Abgängen weisen sie nach dem LT DSHS Köln die höchste Abwanderung auf. Hierbei handelt es sich weitgehend um die Jugendabteilung, die zum TuS Köln rrh. gewechselt ist.
 
Den vorletzten Platz präsentiert der DJK JS Herzogenrath. Wie bereits beschrieben, sind hier die Athleten zum Solberg TV/LG Stolberg gewechselt.

ACHTUNG: Das Ranking sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität oder die Mitgliederentwicklung eines Vereins an sich aus. Berücksichtigt sind hier lediglich die Startpassinhaber.
 
Alle Angaben ohne Gewähr - Die nachstehende Tabelle ist nach Zuwachs, Zugänge und Verein sortiert. Stand: 13. Januar 2021
 
Verein Abgänge Zugänge Zuwachs
TSV Bayer 04 Leverkusen 8 25 17
Milers Colonia 2020 0 14 14
Stolberger TV/LG Stolberg 0 10 10
ASV Köln 0 8 8
TV Angermund 0 7 7
TV Refrath 0 5 5
TLV Germania Essen-Überruhr 0 4 4
LAZ Puma Rhein-Sieg 1 4 3
SC Bayer 05 Uerdingen 1 4 3
ASV Duisburg 1 3 2
LAZ Mönchengladbach 0 2 2
LT DSHS Köln 14 16 2
LV Marathon Kleve 0 2 2
MTV Köln 0 2 2
Rumelner TV 0 2 2
TSV Bayer Dormagen 0 2 2
TSV Solingen adH 0 2 2
TuS Köln rrh. 6 8 2
Werdener Turnerbund 0 2 2
Weseler TV 0 2 2
Ayyo Team Essen 0 1 1
Birkesdorfer TV 0 1 1
DJK Novesia Neuss 0 1 1
DJK SG Tackenberg 0 1 1
Düsseldorfer TV 0 1 1
Essener LV 1 2 1
Lauf-Club Euskirchen 0 1 1
LG Gummersbach 0 1 1
Preussen Krefeld LA 1 2 1
Solinger LC 0 1 1
SSG Königswinter 0 1 1
TuS Oedt 0 1 1
TV Bedburg 0 1 1
ASV Süchteln 1 1 0
LAV Bayer Uerdingen/Dorm. 3 3 0
LC Euskirchen 1 1 0
MTG Horst Essen 1 1 0
SC Myhl LA 1 1 0
Aachener TG 4 3 -1
Brühler TV 1 0 -1
DJK Frankenberg Aachen 1 0 -1
Eintracht Duisburg 1 0 -1
FC Vorwärts Schenkenschanz 1 0 -1
Haaner TV 1 0 -1
Kevelaerer SV 1 0 -1
LAC THG Kettwig 1 0 -1
LAV Bad Godesberg 1 0 -1
LAV Oberhausen 1 0 -1
LAZ Rhede 1 0 -1
LAZ Wuppertal 1 0 -1
LG Mönchengladbach 1 0 -1
LG Niederrhein-West 1 0 -1
LG Remscheid 1 0 -1
LG Stadtwerke Hilden 1 0 -1
MC Eschweiler 1 0 -1
Mülheimer TG 1 0 -1
Ohligser TV 1 0 -1
OSC Waldniel 1 0 -1
Post SV Düsseldorf 1 0 -1
PSV Neuss 1 0 -1
Pulheimer SC 1 0 -1
Remscheider SV 1 0 -1
SV Bergwacht Rohren 1 0 -1
SV Schlafhorst 1 0 -1
SV Sonsbeck 5 4 -1
SV Viktoria Goch 1 0 -1
TB Hassels 1 0 -1
TC Kray 1 0 -1
TLV Germ. Überruhr 1 0 -1
TS Frechen 1 0 -1
TSV Hochdahl 1 0 -1
Tura Brüggen 1 0 -1
TuS Jahn Hilfarth 1 0 -1
Tusem Essen 1 0 -1
TV Germania Obermaubach 1 0 -1
TV Herkenrath 1 0 -1
TV Ratingen 1 0 -1
TV Wipperfürth 1 0 -1
VfL Merkur Kleve 1 0 -1
Alemannia Aachen 3 1 -2
ASC Rosellen/Neuss 2 0 -2
BSV Roleber 2 0 -2
Dürener TV 2 0 -2
LG Alpen 3 1 -2
Meckenheimer SV 2 0 -2
mettmann sport 2 0 -2
Moerser TV 3 1 -2
SSF Bonn 3 1 -2
TV Voerde 2 0 -2
GSV Porz 3 0 -3
TuS Xanten 3 0 -3
VfB Erftstadt 3 0 -3
ASC Düsseldorf 11 7 -4
Troisdorfer LG 6 2 -4
DJK JS Herzogenrath 9 0 -9
Rhein-Berg Runners 13 1 -12




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben