Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 
 
 

Spenden

 

 

Ob virtuell oder real - Run of Colours ist für alle offen
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Run of Colours >> Artikel

03.09.2021  

 
 

 
Ob virtuell oder real - Run of Colours ist für alle offen

 
Am 18. September 2021 steigt im Rheinauhafen Köln die 13. Auflage des Benefizlaufs Run of Colours zugunsten der Aidshilfe. Nachdem die Lebenshaus-Stiftung im letzten Jahr als Veranstalter einer der wenigen Läufe in Köln den Lauf 2020 unter strengen Hygiene-Auflagen im Rheinauhafen durchführen konnte, sind die Bedingungen in diesem Jahr schon fast wieder normal. Lediglich die Anwendung der 3G-Regel kommt zum Tragen. Bei der Startunterlagenausgabe muss der Nachweis erbracht werden. Um 12:30 Uhr werden die Läufer:innen/Walker:innen auf die 5 km lange Strecke geschickt. Um 13:30 Uhr fällt der Startschuss für den 10-km-Lauf, ehe um 15:30 Uhr erstmals der Staffellauf im Rahmen des Run of Colours stattfinden wird. Eine Staffel besteht aus drei Läufer:innen und jede:r muss mindestens eine Runde laufen. Das Team muss sich die Strecke von 16,8 km untereinander aufteilen. Eine Runde geht über 2,8 km und jede Staffel muss einen individuellen Staffelstab mitbringen, der dann von Läufer:in zu Läufer:in überreicht wird.
 
Run of Colours wird international
 
Als Ergänzung wird es in diesem Jahr auch die Möglichkeit geben, virtuell am Run teilzunehmen. Der Run of Colours wird somit international. Für alle, die am Samstag, den 18. September 2021, schon verplant oder nicht in Köln sind, gibt es die Möglichkeit, die Aidshilfe Köln dennoch mit einer Laufteilnahme zu unterstützen! Ob ganz privat oder in kleinen, vertrauten Laufgruppen, auf der ganzen Welt, alles ist möglich. Dafür ist Donnerstag bis Sonntag Zeit (16. - 19. September). Man kann 5 km laufen oder walken, 10 km laufen oder 20 km mit dem Rad fahren. Ein Startplatz kostet 15 Euro.

"Wir wollten allen eine Möglichkeit bieten, am Run of Colours in irgendeiner Weise mitzumachen, deswegen der virtuelle Lauf und auch die Fahrradvariante. Der Run of Colours ist ein wichtiger Finanzierungsbaustein der Aidshilfe Köln. Und aufgrund unseres Umzuges und Corona fehlen der Aidshilfe 500.000 Euro, so dass jeder zusätzliche Euro hilft", so der Geschäftsführer der Lebenshaus-Stiftung Erik Sauer.

Anmeldung schließt am 12. September 2021
 
Die Anmeldung wird am 12. September 2021 geschlossen. Personalisierte Startnummern sind nur bis zu diesem Tag möglich. Am Lauftag selbst ist eine Vor-Ort-Nachmeldung noch bis zu einer halben Stunde vor dem jeweiligen Lauf problemlos am Nachmelde-Stand möglich. Für 23 Euro können sich alle Kurzentschlossenen nachmelden. Ummeldungen bezüglich der Distanz sind auch noch am 18. September möglich. Die Ummelde-Gebühr beträgt 5 Euro.
 
 
    www.runofcolours.de




__________________________________
Autor und Copyright: Erik Sauer für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben