Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Das dritte Treffen: Trainingsangebot der Spitzenstars des TSV Bayer 04
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Straßenlauf Rund um das Bayer-Kreuz >> Artikel

17.02.2006  

 
 

Am vergangenen Mittwoch ging es in die 3. Runde des Vorbereitungsangebotes vom TSV Bayer 04, um sich gemeinschaftlich auf das Großereignis "Rund um das Bayer-Kreuz" am 5. März 2006 einzulaufen. Aber erst einmal wurden die Gäste wieder reichlich beschenkt. Unter allen Anwesenden wurden Freistarts zum Ford Köln-Marathon, MetroGroup Marathon Düsseldorf und ein kostenloser Laktattest verlost.
 
Mit von der Partie waren auch wieder die Stars des TSV Bayer 04, die zusammen mit dem Geschäftsführer der Leichtathletikabteilung Herrn Wellmann 4 Trainingsgruppen anboten. Paul-Heinz Wellmann selber leitete die schnelle Gruppe, die sich im flotten 4-5er Schnitt auf den Weg machten. Etwas langsamer, aber dennoch zügig ging es mit Melanie Kraus rund um das Manford-Stadion Gelände. Gemütlich war es diesmal bei Michael May. Er begleitete die langsameren Gäste. Mario Kröckert überwachte das Tempotraining. Hierzu liefen die Teilnehmer 10x400m auf der Bahn.
 
Die größte Gruppe versammelte sich um Melanie Kraus. Wie bekannt, bereitet sie sich ja zurzeit auf den anstehenden MetroGroup Marathon Düsseldorf vor, der am 7. Mai 2006 stattfindet. Das warf natürlich jede Menge Fragen in der Laufgruppe auf, die Melanie bereitwillig und gerne beantwortete. Die gelernte Apothekerin hat momentan richtig viel zu tun. Neben dem Fernstudium, dass sie nebenher noch bestreitet ist momentan vorwiegend Laufen angesagt. Jetzt in der Marathonvorbereitungszeit absolviert sie bis zu 170km die Woche. Und hierzu werden auch schon mal 2 Mal am Tag die Laufschuhe geschürt. Neben dem eigentlichen Lauftraining betreibt sie aber auch viel Krafttraining und physiotherapeutische Maßnahmen. Auch zum Thema Ernährung gab es einiges Interessantes zu hören, so z.B. dass sie zwei Mal am Tag etwas Warmes zu sich nimmt. Einen Schwank aus ihrem Leben: Wer hätte es gedacht, Melanie Kraus hat früher übrigens Fußball gespielt. "Groß geworden auf dem Dorf gab es leider keine Damenmannschaft. Da haben sie mich jünger gemacht, so dass ich in der gemischten Mannschaft mitspielen konnte", erzählt sie.
 
Zum Ausklang des wieder gelungenen Abends trafen sich alle Teilnehmer in der warmen Leichtathletikhalle zur gemeinsamen Gymnastik.
 
Wer die Trainingseinheit am Mittwoch verpasst hat, an den kommenden Mittwochs geht's weiter, jeweils um 18:30 Uhr. Treffpunkt ist jeweils das Foyer der Leichtathletikhalle in Leverkusen Manfort. Dort sind Umkleide- und Duschmöglichkeiten vorhanden. Gelaufen wird im Freien, die anschließende Gymnastik wird in der Halle gemacht, weshalb ein zweites sauberes Paar Schuhe mitgebracht werden sollte. Und, selbstverständlich werden auch wieder Freistarts an alle Teilnehmer der abendlichen Veranstaltung verlost.
 
Laufen-in-Koeln meint: "Empfehlens- und Lohnenswert. Das kostenlose Angebot sollte man sich nicht entgehen lassen."





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben