Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Ab durch die Botanik, Rodenkirchen lädt zum Volks- und Straßenlauf ein
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Volkslauf um den Forstbotanischen Garten und Hahnwald >> Artikel

13.03.2008  

 
 

Da simmer dabei, zum Frühjahrsanfang laufend durch die Botanik in Rodenkirchen

In Rodenkirchen laufend in den Frühling starten
 
Auch wenn sich das Wetter zum bevorstehenden Frühlingsanfang voraussichtlich noch eher etwas grau und kühl zeigen wird, haben die Läuferinnen und Läufer längst ihre für den Winter eingemotteten Laufschuhe wieder hervorgeholt um der Saison sportlich entgegen zu treten. Den Startschuss hierzu holen sich die Athleten seit 29 Jahren beim Internationalen Volkslauf rund um den Forstbotanischen Garten ab. Die Familienfreundliche Laufveranstaltung bietet hierzu für Jung und Alt aller Leistungsarten Laufwettbewerbe zwischen 1km für Kinder und Schüler bis hin zum Halbmarathon für die sportlich Ambitionierten an. Aber nicht nur Laufen, sondern auch das Erlebnis steht für den ausrichtenden Turnverein Rodenkirchen 1898 e.V. mit im Vordergrund. So wurde im letzten Jahr erstmalig für die jungen Teilnehmer mit großem Erfolg ein so genannter Mitmach-Erlebnislauf eingeführt. Auf der 2km langen Laufstrecke befinden sich verschiedene Hürden und Aufgaben, die es zu meistern gilt.
 
 
Anerkennung bei den Aktiven und in der Politik

 
Nachdem die Veranstaltung vor zwei Jahren aufgrund interner Veränderungen ausfallen musste, kam man trotz Pause letztes Jahr mit 700 Teilnehmern wieder recht nah an das gewohnte rund 1000 Mann/Frau große Teilnehmerfeld heran. In diesem Jahr sieht es noch besser aus, vergleichsweise zum Vorjahr haben sich bisher über 200 Aktive mehr vorangemeldet. Anerkennung hat die Laufveranstaltung aber nicht nur bei den Läuferinnen und Läufern gefunden, auch die Politik selbst zeigt sich gerne als Partner und somit wird Bürgeramtsleiter Rodenkirchen und Schirmherr Reiner Lindlahr auch dieses Jahr wieder mit den Worten "Sport verbindet" den Startschuss geben und in seiner Einführungsansprache lobende Worte für die Veranstaltung finden: "Sport verbindet Menschen aus den verschiedensten europäischen Nationen. So besteht das Teilnehmerfeld u.a. aus laufbegeisterten Deutschen, Niederländern, Belgiern, Luxemburgern, Franzosen und Engländern."
 
 
Auch der Geldbeutel läuft mit - Familienfreundliche Startpreise
 
Familienfreundlich zeigt sich auch das Startgeld. Während der Pappa beispielsweise für 10 Euro am Halbmarathon teilnimmt, die Mamma für 7 Euro den 10km-Lauf unter die Füße nimmt, kann der Sohnemann oder die Tochter für 4 Euro am 4,2km Mini-Marathon teilnehmen.  Macht insgesamt 21 Euro, die man bei manch Laufveranstaltung allein schon für einen Start los wäre.

 
Schnelle und amtlich vermessene Strecken durch die Botanik
 
Die Laufstrecken führen fast alle über einen ebenen Rundkurs durch die dortigen Grünanlagen. Und die sind schon etwas ganz besonderes. Genau genommen handelt es sich bei dem Arial um ein ehemaliges Schuttgelände, das durch die Anpflanzung neben vielfältigen heimischen Gartengewächsen weitestgehend durch die Präsentation fremdländischer Bäume rekultiviert wurde. Die Strecken zeigen sich recht schnell und werden von den Athleten gerne zur Formüberprüfung und Vorbereitung anstehender Frühjahrsmarathon genommen. Neben einer durchweg übersichtlich ausgewiesenen und Kilometrierung zur Tempokontrolle sind die Strecken selbstverständlich auch amtlich vermessen und werden nach dem Regelwerk eines Straßenlaufs ausgetragen. Die Zeiterfassung erfolgt dank moderner Technologie über den Champion Chip.
 
 
Halbmarathon mit gehobener City-Sightseeingtour
 
Während die Läufe bis 10km ausschließlich rund um den Forstbotanischen Garten verlaufen, machen die Halbmarathonläufer zusätzlich einen weitläufigen Ausflug rund um das Wohnviertel des Veedel Hahnwald. Der durch zahlreiche Villen gekennzeichnete Vorort gehört zu den gehobenen Wohnviertel Kölns und bietet somit aus städtischer Sicht durch seine modernen Stil und extravagante Bauwerke renommierter Architekten etwas fürs Auge.


Köln-Cup Wertung
 
Der Lauf Rund um den Forstbotanischen Garten gehört mit zu einer Serienwertung des Köln-Cup, der in diesem Jahr seine 5. Auflage feiert. Gewertet wird die Teilnahme am 10km-Lauf, oder dem Halbmarathon. Eine gesonderte Anmeldung zu der Serie erfolgt ab dem 14. März 2008 unter www.laufen-in-koeln.de.
 
 
Kostenloser Fotoservice
 
Ein besonderes Geschenk hält Laufen-in-Koeln für die Teilnehmer aller Läufe bereit. Noch am Abend der veranstaltung haben die Aktiven die Möglichkeit, sich auf den Seiten des Laufportals kostenlos ihr persönliches Lauffoto herunterzuladen. Auf Anfrage, gibt es die Fotos sogar kostenlos in einer wesentlich höheren Auflösung.


Nachmeldungen am Veranstaltungstag noch möglich
 
Kurzentschlossene und all diejenigen, die die Voranmeldephase bis zum 8. März verpasst haben, können sich bis 1,5 Stunden vor dem jeweiligen Start gegen eine Nachmeldegebühr problemlos nachmelden.



 
    www.volkslauf-koeln.de





__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln


Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben